header_beagle.jpg
09.01.2021

Liebe Mitglieder, liebe Interessenten, liebe Paten, Spender und Hundehalter,

am heutigen Nachmittag haben die Mitglieder der Laborbeaglehilfe e.V. in einer virtuellen Sitzung die Vorstandswahl (sowie die Wahl eines neuen Kassenprüfers) nachgeholt und erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Wir freuen ....

23.12.2020

Ihr Lieben,

im alten Jahr war alles ganz anders. Dabei hatte es so gut angefangen! Erinnert ihr euch an die Wochen im Januar und Februar 2020, als plötzlich über 100 Hunde abgeholt und vermittelt werden durften? Das war eine Herausforderung, aber es war auch aufregend und hat Freude gemacht. Ganz viele tolle Familien haben wir kennengelernt! Herausfordernd und aufregend ging es weiter, aber leider nicht so, wie man sich das wünscht: Auf einmal war Covid-19 da. Neben allen anderen schlimmen Begleiterscheinungen wirkte sich die Pandemie auch auf unsere Arbeit aus: Hunde, die zur Entlassung anstanden, wurden nicht bzw. verspätet freigegeben. Die wenigen Hunde, die wir bekommen haben, waren ruckzuck vermittelt. Wir hätten uns mehr Beagle gewünscht!

Aber wahrscheinlich...

23.12.2020

Liebe Mitglieder,

wir laden Euch ein zur virtuellen ausserordentlichen Mitgliederversammlung, um die verschobenen Vorstandswahlen nachzuholen:

11.11.2020

Sehr geehrte Mitglieder,

wir möchten Sie hiermit herzlich zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung einladen, welche wir am 12.12.2020 diesmal online abhalten werden.

04.11.2020

Der limitierte Laborbeaglekalender 2021 ist jetzt leider ausverkauft.

29.10.2020

Liebe Mitglieder der Laborbeaglehilfe e.V., 

die auf der Ministerpräsidentenkonferenz für November beschlossenen weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens führen leider dazu, dass wir die für den 07.11.2020 geplante Mitgliederversammlung im Hotel Landhaus Schulze in Herzberg nicht abhalten können. 

Daher muss dieser Termin leider von uns verschoben werden.

06.08.2020

Dieser Tage wurden uns drei Mongrels und ein Beagle angekündigt. Raten Sie mal, welcher Hund zuerst vermittelt sein wird :-) Wir sind uns schon ziemlich sicher, lassen uns aber gern eines Besseren belehren!
In den Laboren Deutschlands gibt es viele, viele Beagles. Solche in normaler Größe, und die kleineren, zierlicheren Marshalls, wobei der Trend eindeutig zu Marshalls geht (klein=weniger Futter, weniger Medikamente, etc.pp.). Außerdem arbeiten einige Institute mit den langbeinigen FBI's. Nee, das hat jetzt nur bedingt mit Amerika und Krimi zu tun, diese Hunde sind eine soezielle Züchtung, ein Foxhound-Mix. Ein paar Labradore gibt es auch noch.
Mongrels sind Mischlinge. Der etwas sperrige Begriff aus dem amerikanischen Sprachgebrauch bezeichnet Hunde, die explizit für Labore gezüchtet werden,

23.04.2020

Liebe Hundehalter,
liebe Interessenten, liebe Follower!

Wir müssen euch heute leider mitteilen, dass unser für den 6. Juni geplantes Treffen in Burbach nicht stattfinden kann.
Damit reiht sich unser jährliches Laborbeagletreffen ein in die lange Reihe abgesagter Feste und Veranstaltungen im ganzen Land. Es fällt uns sehr schwer, diesen Schritt zu gehen, aber jeder, der ein solches Event durchführen will, muss sich der Verantwortung für das Wohlergehen der Teilnehmer stellen. Selbst wenn das Gelände des Hundezentrums Siegerland vor unserem Termin wieder öffnen sollte, könnten wir viele Dinge, die „Burbach“ für euch und uns ausmachen, nicht gewährleisten. Und was wäre ein Jahrestreffen ohne die Möglichkeit, gemütlich zusammenzusitzen? Ohne Tombola? Ohne Kuchentheke? Ohne gebratene Würstchen?
So sind wir nun übereingekommen, nicht mehr weiter abzuwarten und Burbach 2020 abzusagen.
Die Hoffnung, dass eine umfassende Lockerung der Corona-Maßnahmen erfolgt, war ohnehin nur ein winziger Silberstreif am Horizont, aber wir wollten die jüngste Entscheidung der Bundesregierung gern noch abwarten. Bis 2021 werden wir sicherlich bessere Nachrichten haben. Vorläufig haben wir das erste Juni-Wochenende (04.-06.06.2021) eingeplant.

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns auf nächstes Jahr!

Bitte bleibt alle gesund :-)

Herzliche Grüße,
Laborbeaglehilfe e.V.

20.03.2020

Liebe Hundehalter, liebe Interessenten,

im Moment erreichen uns viele Anfragen, die im weitesten Sinne mit der Corona-Pandemie zu tun haben. Wir möchten an dieser Stelle gern die wichtigsten Fragen beantworten. Am allerwichtigsten ist: Nach derzeitigem Wissensstand können Hunde Menschen nicht anstecken. Es ist nicht erforderlich, auf die Interaktion mit euren Hunden zu verzichten, oder gar, sich von Haustieren zu trennen. Dass man im Umgang mit Haus- und anderen Tieren gewissen Hygienebestimmungen einhält, dürfe klar sein. 

Wir werden weiterhin Hunde vermitteln und auch neue Freigaben bekommen, können derzeit aber keine Hunde abholen. Das liegt vor allem daran, dass die Institute ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.