Einige der zu vermittelnden Hunde sind aus unterschiedlichen Gründen zunächst in Pflegestellen untergebracht. Das hat den Vorteil, dass wir mehr über sie erfahren können. Die Pflegestellen erzählen hier.

IVI

  • ANKE
  • ANKEs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2922
  • Dank erhalten: 24040

IVI wurde erstellt von ANKE

18 Juni 2023 21:26
#1
Da ist sie nun der Wirbelwind 😉
Gestern sind wir sehr spät mit ihr zu Hause angekommen.
Neues Haus, neue Leute, neue Gerüche.
Da darf man nicht erwarten dass sie sich einfach hin legt und schläft. Um 1 hatten wir dann den Dreh raus. 👌🏻 Um 6 war dann die Nacht vorbei 😜
Garten wässern, Frühstück, spielen.
Zwischendurch hin legen und ruhen.

Wir werden sie jetzt erst mal ankommen lassen und beobachten. Ein geregeltes Leben ist jetzt das A und O. Ausreichend Beschäftigung und Ruhe.

Es müssen euch also fürs erste Fotos genügen. 🤣
Wir werden dann die nächsten Tage berichten wie das Leben mit einem Teenager auf 4 Beinen so ist.

Auf diesem Weg möchte ich mich noch mal bei Celina bedanken 😘 Ivi wird dir ein Leben lang dankbar sein.
Du hast dich so für sie eingesetzt. Ohne dich gäbe es wahrscheinlich einen Hunde-Wanderpokal mehr auf dieser Welt.
Schön dass es Menschen wie dich gibt 👌🏻

Auf der Fahrt zu uns.

Nachts bei der Ankunft

Heute bei uns

Leckerlis fischen
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Rena2012, Dia, Sasa1980, Kalle, Gwenda Hümer, AnnaR, Bambi, AndreaS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ANKE
  • ANKEs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2922
  • Dank erhalten: 24040

ANKE antwortete auf IVI

19 Juni 2023 11:17
#2
Ich weiß gar nicht womit ich anfangen soll zu schreiben 🥴
Also Welpe/Teenager ist klar. Das alleine ist schon eine Herausforderung.
Das wichtigste ist die Ruhe die sie bekommen muss damit sie ausgeglichener ist und man besser mit ihr arbeiten kann.

Fester Fahrplan:
Gassi, spielen danach schlafen 💤 Gassi, spielen, schlafen...
Geschlafen wird auf der Couch, wenn sie sich nicht freiwillig hin legt.
Den Bereich mit Gitter versperren und los geht's. Heißt für mich auch auf die Couch, sie nicht bespaßen oder ansprechen.

Geht dann aber Recht schnell dass sie sich hinlegt und kurz darauf schläft.
Im Hintergrund läuft immer Radio.
Sie soll lernen, mit Geräuschkulisse, sich hinzulegen und auszuruhen.



An ihrem ersten Tag bei uns hat sie es tatsächlich auch selbst geschafft zu schlafen. Aber da wollte auch tatsächlich niemand mit ihr spielen und sie beschäftigen 😜 Oder sich mit ihren Zerstörungs-Attacken abgeben.
Wenn sie überdreht wird sie "unlustig" und, sie und ich, wir haben dann keinen Spaß mehr.

Wir haben fest gestellt dass sie auch viel besser an der Leine läuft wenn sie ausgeruht ist und geschlafen hat. Dann ist sie aufmerksamer und reagiert sehr gut auf Leinenführung.

Da ich ja schon einen 6 Monate alten Rüpel (Ferrari-Gino) hier als Pflegie hatte, habe ich noch gute Vergleiche, bzw kann einiges von damals wieder abrufen.

Wenn sie die Ruhephasen verinnerlicht hat, dürfte der Rest nur noch ein Klacks sein.

Anhänge:

Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Rena2012, Dia, Kalle, Gwenda Hümer, AnnaR, Bambi, AndreaS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vicky
  • Vickys Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1416
  • Dank erhalten: 2539

Vicky antwortete auf IVI

20 Juni 2023 11:18
#3
Wir - das LBH- Team -bekommen im Moment außergewöhnlich viele Anfragen für Notfälle. Wenn wir wegen des Mangels an Entlassungen Kapazitäten frei haben, übernehmen wir sie, was fast immer Geld und Zeit kostet.
In Ivis Fall hat sich Celina an uns gewandt, worüber wir sehr froh sind. Und Anke stand sofort bereit, um Ivi in Pflege zu nehmen, auch dafür ein fettes "Danke"!
Oft glauben uns die Leute nicht, dass Beagle keine Hunde sind, die man überall hin vermitteln kann. Viele sind auch echt sauer, wenn wir eine Vermittlung ablehnen. Vielleicht würden viele Notfälle gar nicht entstehen, wenn die Vermittler besser aufpassen würden und mal drei bis fünf Minuten mehr aufwenden würden.
Ivis ehemalige Familie ist schlecht bis gar nicht beraten worden. Sie haben schnell gemerkt, dass das mit Ivi bei ihnen nichts wird. DAs ist gut für Ivi, aber ohne Celina hätten wir nichts machen können. Bitte seht hin, wenn ihr mitbekommt, dass irgendwo was falsch läuft!

Anke hat sich Luft gemacht und einen tollen Artikel geschrieben, den wir mit unseren Gedanken ergänzt haben. Dabei rausgekommen ist ein laaaanger Text, der sich nicht besonders nett liest, aber vielleicht den einen oder anderen davon abhält, als erstes nach einem Welpen zu fragen.

Den Text findet ihr auf der Startseite unter "News".

Liebe Grüße im Namen von Anke!

Marion
Ich schreibe Bücher, oft geht es darin um Beagle :-) Bitte abonniert meinen Newsletter und folgt mir bei Amazon! www.meganmcgary.com
Folgende Benutzer bedankten sich: Schnuckelputz, Gisela, Rena2012, ANKE, Kalle, AnnaR, Beagle#1, AndreaS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ANKE
  • ANKEs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2922
  • Dank erhalten: 24040

ANKE antwortete auf IVI

20 Juni 2023 12:34
#4
Gassi gehen mit Ivi ist Zeitintensiv 😜
Und verlangt von uns höchste Konzentration.
Darauf achten dass sie mich nicht mit der Leine einwickelt, kein Zickzack läuft, nicht dreckige Teile ins Maul nimmt, usw.
Heißt Leine kurz und Augen auf. 🥴

Trotzdem ist sie ein Beagle und lernt schnüffeld die Welt kennen. So entwickelt sich der Spaziergang zu einer Stop and Go Tour.
Aber sie lernt auch dabei 👌🏻
BLEIB wenn Autos oder Radfahrer zu nah sind. WEITER wenn wir weiter gehen.
Oft bleibt sie stehen und hängt die Nase in die Luft oder versucht die Ursache eines Geräuches zu finden.
So hat sie fasziniert bestimmt 10 Minuten an einem Katzenfreilauf gestanden. Die Katzen und Ivi haben sich lange beobachtet. Ivi schaut mich an, dann die Kartzen.

Andere Hunde hat sie heute morgen am Zaun kennen gelernt.

Auch Hühner.

Aber ihr ganzer Körper war, in den Situationen, auf Spannung 😕
Auch wenn uns Leute entgegen kommen ist sie verspannt und unsicher. Bleibt jemand stehen und quatscht mit mir, lässt Ivi links liegen, fasst sie ihren Mut zusammen und fängt vorsichtig an zu schnüffeln.

Das ist ein untypisches Verhalten für Welpen und junge Hunde. Normal wird man von ihnen überrannt, abgeschleckt und sofort geliebt 😂 Sehr zur Freude aller Hundetrainer die dieses Verhalten mit den Halter alles wieder ab/wegtrainieren müssen.

Hat sie zuviel erlebt auf einem Spaziergang, kommt der Teil wo sie überdreht.
Also achte ich jetzt darauf die Tour rechtzeitig abzubrechen wenn genug in ihrem Köpfchen ist.

Wie gestern schon geschrieben ist Gassi gehen mit ihr, ihrem Alter entsprechend und auf Input geachtet, echt easy. Wenn sie ausgeruht ist!
Alles andere ist verlorene Liebesmüh 😝
Sie hört nicht, randaliert und versucht in die Leine zu beißen.
Gassi gehen ist keine Option sie runter zu fahren.

Übrigens ist das schöne 😛 Pinke Geschirr von der LBH gestellt für Pflegies. Grundsätzlich habe ich nichts gegen Halsbänder. Aber ich habe immer die Halswirbel vor Augen. Oft sieht man wie Besitzer an den Welpen zerren und rucken.
Ich ziehe eher ein gutes Geschirr (ca. 40€ ) einer Halswirbel-OP ( ca. 3-8 Tsd € ) vor.
Vor allem kann man viel besser mit Welpen üben ohne sie zu erwürgen. Und die Chance dass sie aus einem Sicherheitsgeschirr raus kommen ist wesentlich geringer als bei einem Halsband. Beagle sind da echte Houdinis 🤣
Halsband ja, mit Telefonnummer dran ist ein MUSS. Für einen Welpen den man erziehen muss kommt sowas für mich nicht in Frage.

Anhänge:

Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Rena2012, Dia, Kalle, Gwenda Hümer, AnnaR, Bambi, AndreaS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ANKE
  • ANKEs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2922
  • Dank erhalten: 24040

ANKE antwortete auf IVI

21 Juni 2023 10:42
#5
Ich habe mich gestern so gefreut für Ivi 🥳
Sie hat klitzekleinen Tapser Richtung Zukunft gemacht 👏🏻
Ruhe von selbst zu suchen und zu finden, hatte sie nicht. Und hat es scheinbar nicht gelernt. 😞 Wir mussten sie im Couchbereich einsperren und dann hat es immer noch gebraucht bis sie sich hingelegt hat.
Ihre Autobox steht auch dort. Scheinbar ist es ein Zufluchtsort für sie. Tür ist auf.
Wenn ich merke dass sie überdreht kessele ich mich mit ihr bei der Couch ein.
Sie ist jedesmal brav mit mir. Und fast direkt in ihre Box 👏🏻



Einmal ist sie sogar kurz liegen geblieben als ich aufgestanden bin. Nachmittags hat sie mich aufstehen sehen, Gitter offen, hat mich auf der anderen Seite des Raums beobachtet. Als ich auf Terrasse bin hat sie sich direkt ins Körbchen gelegt wo sie mich sieht und weiter geschlafen. 🥰

Natürlich hat sie dann Abends wieder ein Tapser zurück gemacht. Randale vom feinsten 🤮 Aber sie hat gezeigt was sie kann. Also üben, üben, üben.
Unser Ziel ist es dass sie mit Ansage oder alleine in Box oder Körbchen geht. Aber das ich Gitter auflassen kann 👌🏻 und sie nicht mehr räumlich begrenzen muss.

Nachts schlafen ist mittlerweile wie in einem Film 🤣
Wir liegen auf der Couch, Ivi in der Box. TV aus und der Film beginnt:
Hin und her bewegen in der Box, tapsen auf dem Boden, riechen an der Couch, zurück in Box. Wieder tapsen, ein Hops auf die Couch, in meine Kopfhöhe, schnelles hinlegen.
Irgendwann aufstehen und Anke beschnüffeln. Ein Vorbeilaufen antäuschen und sich einfach vor meinem Bauch fallen lassen und reinkuscheln.
Die nächsten Etappe sind meine Kniekehlen. Von dort geht es weiter zu meinem Mann und zurück in den Autobox 🤣🤣🤣🤣
Das alles schön verteilt über 6 Stunden.
Als ob wir das nicht merken 🧐
Wenn der erste aufsteht kommt sie jetzt auch sofort begrüßen. Heißt: Propeller geht und es gibt Küsschen 🥴

Wir schlafen noch unten auf der Couch da Ivi wohl noch ein Problem mit Schlafzimmer hat 😝
Ich musste schon eine Matratze abziehen. GsD war innen eine Schutzschicht und nichts ist in den Matratzenkern gegangen.
Bad musste ich auch schon putzen 🫣
Wir nehmen sie immer mit wenn wir dort sind, aber sie muss dann eine Hausleine tragen. So kann ich sie schnell umlenken und auf andere Dinge fixieren.

Die Kleine hat Baustellen ohne Ende 😞 4 Tage ist sie hier und wir haben schon alle gesehen. Doch ich sehe immer wieder Licht am Horizont 🥰 Und ich weiß dass Ivi es schafft ein ganz normaler Beagle zu werden.

Anhänge:

Folgende Benutzer bedankten sich: Christiane, Vicky, Gisela, Rena2012, Dia, Onkel Douglas, Kalle, Gwenda Hümer, Kuno, AnnaR, Bambi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Meggy
  • Meggys Avatar
  • Offline
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 1582

Meggy antwortete auf IVI

21 Juni 2023 19:17
#6
Hallo Yvy.
Wir wünschen dir von Herzen ❤️ das du jetzt zur Ruhe kommen kannst und seelisch wieder gesundest.

Liebe Anke.
Ich habe deinen Bericht auf der Startseite gelesen mit klopfenden und traurigem Herzen. Ich weiß nicht wie man mit Lebewesen so umgehen kann. Ich weiß das es Yvi nicht besser hätte treffen können als bei euch zu sein. Ich drücke euch die Daumen und kann mich deinem Bericht und deiner Wut nur anschließen.
Liebe Grüße Manuela mit Meggy und Sam
Liebe Grüße Manuela, Meggy und Sam in Gedenken an Molly 15.03.2003-19.01.2018 und Bruno 08.07.2008 - 02.12.2021
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, ANKE, Kalle, Gwenda Hümer, AnnaR, Beagle#1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christiane
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.