header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Camilla pinkelt ins Bett 20 Nov 2011 03:11 #1

  • Nici
  • Nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 213
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich brauche mal euren Rat! ich war gestern Abend seit langem mal wieder weg. Eine Freundin hat bei mir übernachtet und auf meine Kinder aufgepasst. Als ich nachts nach hause kam und ins Bett wollte, war es total nass. Durch die dicke Bettdecke durch (zum Glück habe ich einen Matratzenschutz drauf!).

Das hatte ich schon mal - da dachte ich aber noch, es hätte irgendwie mit ihrer Läufigkeit zu tun gehabt oder so!

Welcher Hund pinkelt denn ins Bett! In dem er auch noch schläft? Protest? Aber sie ist jeden Tag mal alleine (auch abends) und da passiert nix. Sie war auch so gegen 21 Uhr draußen gewesen.

Es kam schon mal vor, dass sie nachts in die Küche gepinkelt hat. Das lag dann aber an meiner Faulheit sie noch mal raus zu lassen, bevor ich ins Bett gehe. Und so lange wie Buck schafft sie wohl nicht! Gut, draus gelernt und schmeiße sie daher erbarmunglos jeden Abend noch mal raus!

Aber das ist doch echt eklig!!! Was soll ich tun?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Camilla pinkelt ins Bett 20 Nov 2011 06:11 #2

  • Sabine-Hafi
  • Sabine-Hafis Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Als allererstes Nici... verbiete Ihr das Bett!!! :angry:

Das geht ja mal garnicht!!! Ins Bett pinkeln ist eine klare Ansage: "MEINS" !!

Ein Hund hat kein Protest-Verhalten ... hier ist es eher Dominanz!!

Tut mir leid, wenn das jetzt vielleicht ein bisschen hart rüber kommt :blush: , aber irgendwo hast Du Deinen Rang bei ihr abgelaufen und stehst jetzt rangniederer als sie... so step you foot down - hol Dir die Kontrolle wieder!!! :pinch:

Viel Glück und Rückenstärke!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Camilla pinkelt ins Bett 20 Nov 2011 07:51 #3

  • Wencke
  • Wenckes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1101
  • Dank erhalten: 15
Ich sehe das anderes als Sabine.

Lilly hat zu Anfang, wenn sie alleine bleiben musste, leider öfter auf das Bett oder Sofa ect. gepinkelt.

Sie wachte auf und es lief, sprich sie pinkelte im Liegen vor Verlustangst. Ich habe dann die Zeit des Alleine bleibens verkürzt.

Warum sollte Camilla dir aus Dominanz ins Bett pinkeln? Sie würde ihren eigenen Liegeplatz verschmutzen und sich dann wieder in den Urin legen??? Im Leben nicht.

Hat sie vielleicht eine Blasenentzündung? Das kann schon mal vorkommen jetzt wo es kalt wird. War der Baby/Hundesitter evtl. nicht aufmerksam genug, und ihr blieb keine andere Wahl?
Ich würde sie auf keinen Fall strafen oder aus dem Bett schmeisen.
Liebe Grüße Wencke mit Lilly, Tommy, Enya & Heinz-Hugo


Der Beagle: ein ästhetischer Genuss für Hundehalter mit guten Nerven.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Camilla pinkelt ins Bett 20 Nov 2011 07:58 #4

  • Cassandra
  • Cassandras Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 44
Hallo Nici!

Zuerst mal. Es kann sein, dass das eine aufregende Situation für Camilla war. Du bist weg, ein fremder Mensch da.... Wenn wir nervös sind, dann müssen wir auch öfter auf das Klo. Ist so. Beim nächsten Mal kommt sie in einen Raum wo du ihr Körbchen reinstellst, wo aber keine Polstermöbel sind. Badezimmer.

Zweite Möglichkeit: Sie hat öfter gesoffen als normal. Sei es, dass ihr jemand was gewürztes gegeben hat und sie mehr Durst hatte.
Ist mir neulich mit Abby passiert. Ich habe versehentlich ein paar Trockenfutter Bröckchen ins Trinkwasser geschmissen und dringelassen. (Ich wollte mal sehen was sie macht).
Am Abend hat sie den ganzen Pamp leer gesoffen, denn sonst wäre sie ja nicht an die aufgeweichten Bröckchen gegangen. (Abby taucht nicht danach!)
So. Abends noch mal rausgegangen zum Pipi machen, denn ich ahnte schon was kommt.
Sie kam definitiv nicht ins Bett, weil ich wusste wo das enden würde. Ich habe auch neue Matratzen.
Fazit: Sie hat sich eingenässt. Es läuft einfach so, und ist von dem Hund nicht mehr kontrollierbar. Abby ist dann selbst ganz irritiert und versucht ihr Nest sauberzulecken. Da hilft kein Schimpfen! Sie können nichts dafür!!!

Dritte Möglichkeit Blasenentzündung. Wenn das öfter vorkommt den Morgenurin in einer Tupperdose auffangen und beim Arzt testen lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Camilla pinkelt ins Bett 20 Nov 2011 08:13 #5

  • Cassandra
  • Cassandras Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 44
Rebecca hat mal einen Thread über eine gute Seite zum Thema Protestverhalten gepostet.
Dort wurde auch der Beitrag über Dominanz als lesenswert gelobt.
Deswegen poste ich den hier auch noch mal:

Dominanz

und hier noch mal von der gleichen Seite

Protest

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Camilla pinkelt ins Bett 20 Nov 2011 10:23 #6

  • maya
  • mayas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es
  • Beiträge: 2239
  • Dank erhalten: 29
Ich sehe das wie Wencke...

so etwas kann vorkommen und man sollte Ursachenforschung betreiben,
mit Dominanz hat das m.M. nach überhaupt nichts zu tun.
Im übrigen macht man sich das oft sehr leicht, Verhaltensauffälligkeiten
in die Schublade "Protest und Dominanz" zu stecken...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.