header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Alles rund um den Laborbeagle

THEMA:

Aw: Labor Alltag --- warum wissen wir so wenig darüber 06 Nov 2010 13:19 #31

  • Jule
  • Jules Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 687
  • Dank erhalten: 184
Genau da liegt das Problem,
die Labore werden ausgelagert ins Ausland,wo es sogut wie keine Kontrollen
gibt.
Bei uns sind die Auflagen mittlerweile so streng,das die auch wesentlich günstigere
Variante Ausland benützt wird und solange diese Ergebnisse bei uns anerkannt werden
wird sich nix ändern.
Übrig davon bleiben -jede Menge Hunde die irgendwo darauf warten,mit viel
Glück vermittelt zuwerden.

Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Labor Alltag --- warum wissen wir so wenig darüber 06 Nov 2010 19:10 #32

  • maya
  • mayas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es
  • Beiträge: 2239
  • Dank erhalten: 29
Tierversuche - das ist ein "Herz über Kopf"-Thema, sehr emotional
und so sind auch die Diskussionen darüber. Deswegen ist es auch nicht
leicht, sie sachlich zu führen. Und es ist auch verständlich, daß
es uns als Ex-Laborbeaglehalter, besonders berührt und mit Sicherheit
hier im Forum immer mal wieder zur Sprache kommen wird.

Wir alle geben unserem Hund (und oft auch mehreren) ein liebevolles
Zuhause. Außerdem kann jeder für sich entscheiden, was er darüber
hinaus noch tun kann. Es gibt viele Vereine und 0rganisationen
(z.B. Ärzte gegen Tierversuche e.V.), wo man sich aktiv engagieren
kann. Und das eigene Konsumverhalten kritisch überprüfen und
gegebenenfalls ändern. Niemand ist zur Unfähigkeit verdammt.

Auf jeden Fall aber sollten wir in dieser emotional aufgeladenen
Thematik fair miteinander umgehen, denn schließlich wollen wir doch
alle nur das Eine: Tierversuche auf das Nötigste beschränken,
und zwar international und mit hohen Auflagen versehen.

LG Maya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Labor Alltag --- warum wissen wir so wenig darüber 06 Nov 2010 20:32 #33

  • Iris
  • Iriss Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1609
  • Dank erhalten: 9
Ich finde, dass die Diskussion bislang nicht aus dem Ruder läuft und bin froh darüber. Es ist wichtig, über dieses Thema reden und schreiben zu können, um zu einer Position zu kommen, die nicht nur politsch korrekt ist, sondern auch noch glaubwürdig durchgehalten werden kann.

Wir sind ja hier auch im Verlauf der Diskussion schon deutlich differenzierter geworden.

Ich sehe übrigens auch einen Unterschied zwischen Instituten, die Labortiere halten, weil die Versuche vorgeschrieben sind und Firmen, die diese Tiere züchten und weltweit verkaufen.

Viele Grüße,
Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Iris.

Aw: Labor Alltag --- warum wissen wir so wenig darüber 07 Nov 2010 08:44 #34

  • Jule
  • Jules Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 687
  • Dank erhalten: 184
Der Verbraucher (Käufer) hat Macht!!!
Den die einzigste Sprache die Hersteller verstehen, ist wenn sie ihre Produkte
nicht mehr verkaufen können die an Tieren ausgetestet wurden und die Gewinne ausbleiben.
Also,hilft nur bei jedem Einkauf oder schon davor sich zu informieren und derartige
Produkte liegenlassen.Es gibt genug Alternativen auf dem Markt.
Aufklärung ist die nächste wichtige Sache,ob in der Familie oder beim Gassi oder,oder,
die Leute sachlich über Tierversuche aufklären.Wenn der/die jenige in Zukunft auch
mehr darauf achtet was er einkauft und sein Wissen wieder weitergibt..........
In der Schule habe ich mal gelernt:Das Volk ist der Staat und seine Vertreter sind
die Politiker!!!....
Für mich sind Politiker heute nur noch die Puppen der Finanz und Wirtschaftsbosse.
Wie die pfeifen so tanzen die Herrschaften.Klar auch ein Politiker muss heute seine
Pension sicheren.
Fairerer Weise,muss ich sagen das sich in Sachen Tierschutz zähhhhhh,aber sich doch in den vergangen Jahren etwas bewegt hat in Deutschland.In anderen EU Länderen sind die Verhälnisse weit schlimmer.
Ich wettere hier nicht gegen Tierversuche die zuminderst jetzt noch,bis bessere Möglichkeiten gefunden werden absult notwendig sind.Mir geht es um Versuche die völlig
überflüssig sind und bei denen es nur um rein Wirtschaftliche Interessen geht.

Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.