header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Aw: Angst bei Emmi 18 Jan 2012 19:48 #25

  • ina
  • inas Avatar
  • Offline
  • Gesperrt
  • Gesperrt
  • Es ist durchaus schön, auf den Hund zu kommen :-)
  • Beiträge: 3936
  • Dank erhalten: 155
Hi Petra,
wie sieht es denn mittlerweile bei euch aus? Konntest du einige der Tipps gebrauchen / umsetzen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Angst bei Emmi 19 Jan 2012 22:51 #26

  • Petra99
  • Petra99s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 0
Hallo Ina,

es wird schon langsam. Danke für eure Tipps! Sie sind für uns eine große Hilfe. Wenn man weiß, dass es eigentlich allen so geht, dann fällt das Geduld haben viel leichter.

Aber wir lieben unsere Emmi von ganzem Herzen und das ist denke ich das Wichtigste!

LG
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Angst bei Emmi 19 Jan 2012 23:03 #27

  • Petra99
  • Petra99s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 0
Hallo Manfred,
es wäre echt nett, wenn du mir den Link geben könntest. Dann kann ich mir mal ein Bild davon machen, was unsere Emmi mitgemacht hat. Sie hat oft noch ganz schlimme Alpträume. Sie wimmert dann oder zittert am ganzen Körper.
Keine Angst übrigens, wir geben unsere Emmi auf keinen Fall weg. Dafür haben wir sie schon viel zu sehr ins Herz geschlossen. Wir möchten ihr nur helfen und sind dankbar für die Tipps.
Ich hab anfangs italienisch mit Emmi gesprochen. Ich weiß nicht ob sie es verstanden hat. Sie war ziemlich verschüchtert und hat meistens nur mit hängendem Kopf dagestanden. Ich hab aber bald damit aufgehört, weil schließlich soll sie ja alle verstehen.
Wenn du das Foto anschaust, dann siehst du Emmi wie sie gerade mal wieder ein Leckerli knabbert. Eines ihrer Lieblingsbeschäftigungen.
Konnten deine Milva und Mona bellen? Emmi hat noch keinen Laut von sich gegeben.
Danke für deine Hilfe. Wär schön wenn wir in Kontakt bleiben.
LG
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Angst bei Emmi 19 Jan 2012 23:13 #28

  • Keaty
  • Keatys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • "Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum”
  • Beiträge: 3569
  • Dank erhalten: 6
Du machst es genau richtig Petra, fragen, fragen und nochmal fragen. Und glaub mir, es kann noch ein Weilchen dauern, aber Emmi wird bellen ;) manchmal mehr als Dir lieb sein wird :cheer: ! Ich kann mich genau erinnern, wie das bei meinem Bruno war ... der hat gefühlte Ewigkeiten überhaupt nicht gebellt. Ich würde fast behaupten, es waren Monate ... aber es geht ... und wieeeeeeeeeeeeeeeee.
Und niemand kommt auf die Idee, daß Ihr Eure geliebte Emmi weggeben wollt... alle sind froh, wenn Du hier Fragen stellst, dafür ist das Forum doch da :kiss: !
Knuddelgrüße von Bruno und Enzo mit Brigitte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Angst bei Emmi 19 Jan 2012 23:59 #29

  • mona
  • monas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Ein Beagle ist schön, drei Beagle sind schöner
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 19
Hallo Petra

ich habe dir die Links auf PN gegeben und noch einige andere Info.

Mona hat gestern das Erstemal richtig gebellt und heute noch einmal. Nach über 3 Monaten. Wir haben uns alle fürchterlich erschrocken. Den Anlass haben wir nicht rausbekommen. Richtig gebellt hat Milva noch nicht.
Emmi wird irgendwann auch mal Laut geben.

Wie du von Keaty erfahren hast, hat es bei Bruno auch sehr lange gedauert bis er ein "Bellermann" abgab.

Wie Keaty schon schrieb, keiner glaubt daran dass ihr eure Emmi abgeben wollt. Dafür sprechen aus deinen Worte viel liebe.

Also halte den Kopf und die Rute hoch.

Bis die Tage und viele Grüße
Manfred von den 4 Ms
Mona, Milva und Miro sagen
Hunde haben einen Besitzer
Wir Beagle haben Personal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Angst bei Emmi 20 Jan 2012 07:09 #30

  • kupferli
  • kupferlis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3504
  • Dank erhalten: 25
Hallo Petra! :kiss: Ich kann Euch gut verstehen. Man will einfach nur, dass es seiner Fellnase gut geht! :cheer: Und dann grübelt man, was man tun kann. Ich kann Keaty nur zitieren: fragen, fragen, fragen! :woohoo: Und sich aus den Antworten das passende raussuchen. Uns hat das sehr geholfen, der Austausch. Immer wieder, wenn es mal ein Problemchen gibt, bin ich froh, dass man mir hier vorbehaltlos versucht Unterstützung zu geben. Da jeder Labori anders ist, hat auch jeder von uns andere Erfahrungen sammeln können und dürfen. Aus diesem großen Topf fische ich mir immer die passenden Tipps raus, egal ob es um das Verhalten, um die Erziehung oder um die Ernährung geht. Und auch die Gewissheit, dass es bei anderen ähnlich abläuft hat mir oft geholfen. Ich war manchmal regelrecht verzweifelt, weil ich immer wieder den Eindruck hatte, ich mache etwas falsch. Oft konnte man mir hier diese Zweifel nehmen. Und ihr werdet sehen, die Zeit arbeitet für Euch. Es wird immer besser. Nach 8 Monaten fängt Kondi langsam an und zeigt Ansätze spielen zu wollen. :woohoo: Die läuft dann wie irre durch's Wohnzimmer, bellt uns an, geht mit den Vorderpfoten nach unten, hüft wie ein Flummi hin und her. :woohoo: Das hätte ich wirklich überhaupt nicht erwartet, da sie bis jetzt alle Versuche ignoriert hat, sie dazu zu animieren! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.