header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Beagle zu dünn, 29 Nov 2015 22:41 #1

  • Meike85
  • Meike85s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 329
Hallo zusammen,
kaum zu glauben,aber wahr...
Tino 14;5 Monate alt ist sehr sehr schlank
Uns zu dünn,
Bluttest ist total in Ordnung, er frisst sehr gut und trotzdem nimmt er nicht zu. Wollte jetzt nochmal den Kot untersuchen lassen, ob dort evtl. etwas nicht stimmt. Hat jemand schon einmal Erfahrungen mit einem nicht zunehmenden Beagle gemacht? Bin um jeden Tipp dankbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Beagle zu dünn, 30 Nov 2015 10:23 #2

  • Elke
  • Elkes Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2521
  • Dank erhalten: 8775
Hallo Meike, auch unser Lewin war total dünn, als er zu uns kam. Und wir haben wirklich lange gebraucht, um etwas sichtbar an zu füttern.
Ich habe dann beim Metzger Rinderfett geholt und ihn abends immer davon ein Stück bei gefüttert. Ich glaube, das hat dann letztendlich geholfen. Seitdem sieht er wirklich besser aus.
LG Elke - mit Fiete und Lewin

Zu den schönsten Dingen in unserem Leben gehört es, an unsere Laborbeagle geraten zu sein :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Beagle zu dünn, 30 Nov 2015 19:19 #3

  • Nicole A.
  • Nicole A.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 356
  • Dank erhalten: 1054
Auch unser Lucky hat nach Einzug ein gutes Jahr gebraucht um endlich was auf die Rippen zu bekommen. Mussten einiges durchprobieren :S Allerdigs ist er auch recht Durchfallanfällig und Futterempfindlich, wobei auch das mit der Zeit besser geworden ist. Den Fettanteil im Futter prüfen und ggf erhöhen ist sicher sinnvoll.
Liebe Grüsse Nicole & Maik mit Nele & Lucky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Beagle zu dünn, 30 Nov 2015 20:54 #4

  • Gabi
  • Gabis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1514
  • Dank erhalten: 1436
Ich habe bei meine Pflegis,die nicht zunehmen wollten,auf gute Welpenfutter umgestellt.
Sogar die 7-8 Jährige Ehemalige Zuchthündinnen.
Das hat geholfen :)
Jeder Mensch sollte mit seinem Leben
die Welt ein kleines bisschen
besser machen.

"Frances Hodgson Burnett"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Beagle zu dünn, 30 Nov 2015 21:04 #5

  • Tina
  • Tinas Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 853
  • Dank erhalten: 1267
Wie groß ist denn der Tino und was wiegt er?
"Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen aus unserem Leben ein Ganzes."
(Roger Andrew Caras)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Beagle zu dünn, 30 Nov 2015 21:32 #6

  • Meike85
  • Meike85s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 329
Der "Dürre ", hat ein Stockmaß von ca.45 cm und wiegt 13, 2kg
Waren eben beim TA. Es wird eine Kotprobe abgegeben und er wurde nochmal untersucht,aabgehört etc.
Alles Top. So kerngesund.
Sie sagte er könnte 2-3 kg mehr haben. Allerdings gibt es,wie beim Menschen auch, welche die so sind. Versuche die ganze Zeit ein Foto anzuhängen. Geht irgendwie nicht. Habe auch bemerkt dass ich meinen Beitrag total falsch eingeordnet habe, gehört ja zu Ernährung.
Schon einmal danke für die Tipps

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.