header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Aw: Rezepte 09 Dez 2010 15:24 #7

  • Bismarck
  • Bismarcks Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Meine Fressmonster :-)
  • Beiträge: 1130
  • Dank erhalten: 99
geklaut von der Startseite ...

Bananen-Käse-Kekse

Auch Ihr Hund freut sich über Selbstgebackenes.

Probieren Sie es einfach mal aus, Sie müssen nicht auf seinen nächsten Geburtstag warten.

Zutaten:
750 gr. Weizenvollkornmehl
250 gr. geriebenen Käse
2 Bananen
¼ l Milch
¼ Speiseöl

Dann brauchen Sie noch die Ausstechform und schon kann's losgehen:

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem elastischen Teig kneten und ausrollen. Mit einer Form Kekse aus- und bei 200 Grad je nach Dicke 20 – 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

======================================================================================

Aber mal eine andere Frage ... Mehlspeisen/kekse sind doch bestimmt richtige Kalorienbomben oder ???
Irgendwo gab es doch einmal einen Kurs "Backen ohne Mehl" ... muss ich mal suchen.
Leila *16.7.2006-10.1.2020, Lissi *16.2.2009, Lore *28.09.2010 und Laura *16.3.2011 unsere QuadriLa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Rezepte 09 Dez 2010 21:32 #8

  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 859
  • Dank erhalten: 1645
Backen ohne Mehl?
Tut mir leid Bismarck, ausser Bremsbacken, Pobacken und Gesichtsbacken
fällt mir grad nix ein!

Im Ernst: Ich glaub zum Backen, lässt sich Mehl bloss durch Nüsse ersetzen.
Wäre sicher lecker für Hunde. Aber, ob's gesund wäre, glaub ich nicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Rezepte 10 Dez 2010 01:16 #9

  • Christiane
  • Christianes Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Senioren-Residenz international
  • Beiträge: 4565
  • Dank erhalten: 10094
Ersetzt doch Mehl durch gekochte Kartoffeln,die Ihr wolft oder fein quetscht.


Christiane
Damit das Mögliche möglich wird,muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Frei nach H.Hesse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Rezepte 24 Nov 2016 21:38 #10

  • Christiane
  • Christianes Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Senioren-Residenz international
  • Beiträge: 4565
  • Dank erhalten: 10094
Hunde-Leckerli: Leberwurst-Plätzchen
Zutaten für ca. 70 Stück
• 150 g Dinkel-Vollkornmehl
• 100 g kernige Haferflocken
• 200 ml lauwarmes Wasser
• 125 g Leberwurst
1) Mehl, Haferflocken und Wasser in einer Schüssel mit Hilfe des Griffbereit, Rührlöffels verrühren. Leberwurst zugeben und unter- arbeiten, bis ein homogener Teig entstanden ist.

2) Den Teig mit etwas Mehl bestäuben. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3) Nach der Ruhezeit den Teig portionsweise durch den Profi-Chef mit grober Lochscheibe und montiertem Gebäckaufsatz* drehen. Dabei die Anpresshilfe nicht so stark in den Einfülltrichter drücken, da der Teig recht weich ist und ansonsten „überlaufen“ kann.

4) Mit Hilfe des Kleinen Top-Schabers den Teig in ca. 5 cm lange Stücke trennen und die Plätzchen auf zwei Backbleche mit der Silikon, Backunterlage legen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft 40-45 Minuten backen.

5) Nach der Backzeit die Plätzchen im ausgeschalteten Backofen bei leicht geöffneter Tür nachtrocknen lassen.

In einer Tupperdose aufbewahren.


Quelle: Tupperware -Newsletter 11/16
Damit das Mögliche möglich wird,muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Frei nach H.Hesse
Folgende Benutzer bedankten sich: hundeknochen, Kairo89

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.