Einige der zu vermittelnden Hunde sind aus unterschiedlichen Gründen zunächst in Pflegestellen untergebracht. Das hat den Vorteil, dass wir mehr über sie erfahren können. Die Pflegestellen erzählen hier.

"Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo

  • Steffi G.
  • Steffi G.s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 51

"Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo wurde erstellt von Steffi G.

20 Juni 2023 00:28
#1
Hallo ihr Lieben!

Frei nach dem Motto "Was ist besser als ein Beagle? ZWEI Beagle" ist Opa Enzo am 1. Juni 2023 bei uns am Steinhuder Meer eingezogen. Und der liebe, freche Kerl, der bei uns nun als Dauerpflegehund einen schönen Lebensabend verbringen soll, hat nicht nur bereits alle hier um den Finger gewickelt, sondern ist auch schon berühmt: :-D Naja, ein bisschen zumindest
wamiz.de/neuigkeiten/169853/ich-mach-mei...r-in-ein-neues-leben

Künftig werde ich hier regelmäßig über die Abenteuer des kleinen Opis berichten. Und der hat - beagletypisch - noch jede Menge kreative Ideen auf Lager :-)

Viele liebe Grüße
Enzo und Steffi (die schreiben darf, weil Beagle ja leider keine Daumen haben)
Folgende Benutzer bedankten sich: Schnuckelputz, Vicky, Gisela, Rena2012, Dia, Nicole A., ANKE, Kalle, AnnaR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ANKE
  • ANKEs Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2922
  • Dank erhalten: 24040

ANKE antwortete auf "Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo

20 Juni 2023 12:37
#2
Na das ist ja super 👍🏻
Bin gespannt wie der Opi sich bei euch so macht.
Gruß Anke
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, AnnaR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steffi G.
  • Steffi G.s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 51

Steffi G. antwortete auf "Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo

25 Juni 2023 23:42
#3
Hallo zusammen! :-)

Tag 25 ist fast geschafft und wir sind uns mehr denn je sicher: Der Einzug von Enzo-Opi war die weltbeste Entscheidung ... auch wenn er uns zwischendrin das eine oder andere graue Haar gekostet hat. Jetzt steht erstmal die Kastration an (wegen seines Tumors am rechten Hoden). Ich hoffe sehr, dass er das gut wegsteckt!!

Hier noch schnell ein Link zu seinen Abenteuern in der Zwischenzeit. :-D

wamiz.de/neuigkeiten/170468/enzo-startet...-menge-herzchenaugen

GLG! Steffi
Folgende Benutzer bedankten sich: Schnuckelputz, Rena2012, Dia, ANKE, Kalle, AnnaR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ANKE
  • ANKEs Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2922
  • Dank erhalten: 24040

ANKE antwortete auf "Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo

26 Juni 2023 11:43
#4
Ja und jetzt 🫣 Ich les den Artikel bis zur Fahrt in die Klinik...
Wie geht's weiter?
Folgende Benutzer bedankten sich: AnnaR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steffi G.
  • Steffi G.s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 51

Steffi G. antwortete auf "Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo

24 Juli 2023 23:32
#5
Hallo!

Da der liebe Enzo uns die letzten Wochen ziemlich auf Trab gehalten hat, blieb das Pflegestellentagebuch leider auf der Strecke. Wir geloben Besserung!! :-D

Mal die Kurzform der letzten Wochen: Der liebenswerteste Beagle-Opi und Teilzeit-Terrorist hat unglücklicherweise einige gesundheitliche Baustellen, wie sich nach und nach herausgestellt hat. Alles fing mit einem Klinikbesuch morgens um 3 Uhr an... Seither ist viel passiert und wir sind quasi mit allen in der Tierarztpraxis per "Du". In Kürze kriegen wir wahrscheinlich einen eigenen Haustürschlüssel.
Alles startete mit übelstem Sodbrennen. Das hatten wir dann Futterumstellung, Ulmenrinde und Gastrosel irgendwann ganz gut im Griff. Aber Enzo kratzte sich ständig, was wir zunächst noch für die Nachwirkungen des bakteriellen Hautausschlags hielten, mit dem er ja ins Tierheim gekommen war.
Dann wurden die Ohren wieder richtig schlimm. Natürlich auch wieder am späten Abend. Es war so fies für Opi, dass er schließlich nur noch vor sich hin weinte und kratze. Irgendwann saßen wir beide zusammen in seinem Hundebett und ich streichelte ihm quasi Löcher ins Fell, weil ihn das zumindest ein bisschen beruhigte.
Am nächsten Morgen dann ab zum Tierarzt. Dort wurde kurzerhand eine Ohrspülung angesetzt, weil man vor lauter Modder im Ohr nicht mal mehr das Trommelfell richtig sehen konnte. Um den Opi nicht 6 Wochen später wegen der geplanten Kastration (wegen eines Tumors im rechten Hoden) noch einmal in Narkose legen zu müssen, wurde das dann spontan auf den Tag vorgezogen.
Hat Opi alles gut überstanden. Gegen die beiden Bakteriensorten in den Ohren gabs dann noch Antibiotika.
Alles schick? Von wegen!!
Ohren mockern wieder lustig vor sich hin, was sie eigentlich gar nicht dürften. Enzo kratzt und leckt wie wild an bestimmten Stellen und bearbeitet auch die eine Pfote. Alles schlagartig weg, als er u.a. wegen der Ohrenentzündung Cortison bekommt ... Inzwischen sind die Tierärztin und ich uns sicher, dass hinter den ganzen Problemen von Enzo-Opi höchstwahrscheinlich eine Allergie dahintersteckt. Milben? Futtermittel? Ich warte gerade händeringend auf den Allergietest und die Spezialnahrung, damit wir das endlich in den Griff bekommen!!!!!
Ach so, und beim letzten Abhören schlug Opis Herz plötzlich nicht mehr wie es sollte - obwohl es die letzten Wochen wahrscheinlich das am häufigsten abgehörte Hundeherz zwischen Hamburg und Haiti gewesen ist. Also auch noch ein Herz-Ultraschall obendrauf. Man gönnt sich ja sonst nichts ... :-P
Enzo, halt durch!!! Wir kriegen das in den Griff!!!!
Folgende Benutzer bedankten sich: Schnuckelputz, Gisela, Rena2012, Dia, Kalle, AnnaR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steffi G.
  • Steffi G.s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 51

Steffi G. antwortete auf "Ich mach mein Ding": Beagle-Opi Enzo

25 Juli 2023 23:33
#6
Endlich ist das Ergebnis des Allergie-Tests da!!! Habe kurz nach der Tagesschau noch den Anruf bekommen.
Enzo ist allergisch gegen Milben und Schimmelpilze. Gräser und Pollen sind ebenfalls grenzwertig... Das Ergebnis war wohl so eindeutig, dass wir auch den Test auf Futtermittelunverträglichkeiten erstmal zurückstellen und wir ein Antiallergikum testen.

Armer Opi :-( Ich hoffe sehr, dass die Tabletten funktionieren!!!

Anhänge:

Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Rena2012, Dia, AnnaR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christiane
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.