header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Schön, dass Sie hier sind. Erzählen Sie doch ein bisschen über sich und Ihre Hunde.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Viele kleine Beagle aus Italien, Ende September 02 Okt 2011 22:52 #1

  • Lady D.
  • Lady D.s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen, ich bin ganz neu und erstmalig Beaglebesitzerin, seit letzten Donnerstag. Bei uns wohnt nun eine süße Dame, die mit einem Transport aus Italien kam. Ich würde gerne erfahren, wie es in anderen Familien so läuft, die auch aus diesem italienischen Labor einen Hund bekommen haben.
Unsere Lucy ist sehr sehr ängstlich und vorsichtig. Bei fast jedem lauteren Geräusch möchte sie am liebsten abhauen, besonders schlimm sind Autos und Motorräder. Gott sei Dank wohnen wir ländlich im verkehrsberuhigten Bereich. Gefressen und getrunken hat sie bis jetzt fast nix, ich habe ihr mit einer Einwegspritze ein bisschen Wasser einflößen können, dann hat sie ein bisschen aus der Schale geschlappert. Im Grundstück kann sie sich ohne Leine bewegen, dass gefällt ihr glaub ich ganz gut. Treppen steigen gestaltet sich noch schwierig, runter geht besser. An der Leine geht sie recht ordentlich, schnüffelt sehr interessiert die Wege ab mit erhobener Rute.Manchmal bockt sie und will nicht weiter. Seltsamerweise hat sie noch nicht in der Wohnung ihr Geschäft verrichtet, das ist bis jetzt ausschließlich draußen passiert. Vielleicht vor Schreck, weil sie nicht weiß, wo sie ist???? Die ersten zwei Tage ist sie im Haus ruhelos auf und ab gegangen, ab und zu mal hingelegt und gleich wieder aufgesprungen und weiter rumgelaufen. Natürlich macht mir die Nahrungsverweigerung Sorgen, sie nimmt auch keine Leckerlis. Selbstverständlich ist uns klar, dass sie wahrscheinlich trauert um ihre Artgenossen oder einen Pfleger und erstmal auftauen muss. Wir hoffen auf den natürlichen Selbsterhaltungstrieb, den jedes Lebewesen hat, dass sie bald doch wenigstens ein bisschen frisst und trinkt, ohne vorherige Animation. Wäre schön von anderen Beagleneulingen zu hören, wie es so funktioniert zu Hause.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Viele kleine Beagle aus Italien, Ende September 02 Okt 2011 23:01 #2

  • Cassandra
  • Cassandras Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 44
Hallo!
Das liest sich bis jetzt alles ganz normal. Mach dir keine Gedanken. ;)
Du hast aber trotzdem ein hartnäckiges Exemplar erwischt. :dry:
Einige von den Italienern waren ganz unbefangen, zwar ängstlich, aber doch nach einer kurzen Zeit sehr aufgeschlossen. Manche sollen aber auch schlimmer sein als mein Enzo, den ich auch am Donnerstag bekommen habe.
(Du findest mein Tagebuch unter dem Titel "Enzo in Grevenbroich". Vielleicht ist es für dich interessant da mal durchzulesen).

Lieben Gruß, und viel Spaß im Forum.
Du kannst hier alle Fragen stellen, es findet sich immer jemand der dir helfen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Viele kleine Beagle aus Italien, Ende September 02 Okt 2011 23:08 #3

  • Schmitzi
  • Schmitzis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Ein Ü-Ei....was uns glücklich macht...
  • Beiträge: 2668
  • Dank erhalten: 6
Hallo Lady D

Erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.....und glückwunsch zum Familienzuwachs :) ...Wir wünschen Lucy einen schönen Start in ein neues Leben.

Wenn Du Fragen hast....frag einfach...es ist immer jemand da....der Dir Deine Fragen beantworten kann ;)

Einige kleine Italiener haben hier schon Tagebücher....wo Du nachlesen kannst ...wie sie sich entwickeln....und wie es mit ihnen funktioniert.Ich würde mich freuen ...wenn Du auch ein Tagebuch für Lucy machst....und uns berichtest....wie sie sich so entwickelt :) ...und vielleicht ein paar Bilder zeigst :P

Ich wünsche Dir viel Spaß hier....

Liebe Grüße Tanja mit Dana & Chucky

Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
(Robert Lembke)







Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schmitzi.

Aw: Viele kleine Beagle aus Italien, Ende September 03 Okt 2011 05:00 #4

  • Sabine-Hafi
  • Sabine-Hafis Avatar
  • Besucher
  • Besucher
♥lich Willkommen Lady D. :cheer:

Mach Dir keine Sorgen, die ganzen Beobachtungen an Deiner kleinen Italienerin Lucy sind vollkommen normal!!!
In den nächsten 1-2 Wochen wird sie sich ihrer neuen Wohnsituation anpassen. Bis jetzt ist noch kein Beagle vor einem vollem Napf verhungert!!! ;) :)
Als besonderes Leckerli kann man am Anfang auch Geflügel-Wienerle nehmen :blush: :laugh: .... also die hat bei uns noch kein Pflegi verschmäht. ;)

Diese 20 "kleinen" Beagle kamen aus keinem Labor ... aber sie sind auch in einer Alltagsgeräusch armen Umgebung aufgewachsen und der Eine oder Andere reagiert vielleicht ein wenig ängstlich auf seine neue Umgebung. Das sollte sich auch bessern!! ;)
Bitte mach aber nicht den "Fehler", dass Du versuchst laute oder störende Geräusche zu eliminieren, die meisten Tiere gewöhnen sich recht schnell an solche Geräusche.

Wenn Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne hier im Forum melden .... wir sind alle sehr hilfsbereit :) ... und meiner Meinung nach bekommt man so mehrere Anregungen, die man dann auf seinen Hund zuschneidern kann. :) ;)

Viel Spass mit Lucy :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Viele kleine Beagle aus Italien, Ende September 03 Okt 2011 07:07 #5

  • Janette2907
  • Janette2907s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Laborbeagle an die Macht :D
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 21
Guten Morgen Lady D.

auch wir haben eine kleine Italienerin,unsere Elisa hat zwar von Anfang an gefressen,aber

unsere Anka die wir im März bekommen haben hat auch eine Woche so gut wie nichts gefressen.

Danach konnten wir gar nicht glauben wie schnell der Napf leer war.

Elisa hat auch Angst vor lauten Geräuschen.Wir tun dann einfach so als ob alles ganz

normal ist.Wenn sie ängstlich ist und du sie dann streichelst, bestärkst du nur ihre Angst.

Elisa hat auch Angst vor anderen großen Hunden.Gestern im Wald haben wir mehrere getroffen,

Wir haben ihr einfach vermittelt das sie keine Angst haben muß,uns mit den anderen Besitzern

unterhalten und sie beschnüffeln lassen.Beim zweiten Hund hat es schon besser geklappt,sie ist

sogar schon ein paar Schritte auf ihn zugeggangen.

Elisa geht die Treppen zwar hoch,aber noch sehr zögerlich.Wenn du Fragen hast stell sie

einfach hier im Forum irgendjemand kann immer helfen.

Gib Ihr einfach ein Bißchen Zeit.Sie kennen ja nicht viel,aber sie lernen schnell wenn sie

sich einmal zu Hause fühlen.

Liebe Grüße Janette mit ELISA und ANKA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Viele kleine Beagle aus Italien, Ende September 03 Okt 2011 09:13 #6

  • Rebecca
  • Rebeccas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Niveau ist keine Hautcreme
  • Beiträge: 1587
  • Dank erhalten: 8
Hallo Frau Kluczenski,

schön das sie sich hier im Forum angemeldet haben. Herzlich Willkommen hier bei uns.
Das sie kaum frisst, ist (noch) nicht bedenklich, solange sie trinkt.
Es ist sooo viel neues für Lucy, und auch sie wird hart daran zu knabbern haben, das sie nun entlassen wurde. Ihr Rudel ist weg, das "Zuhause" ist weg, die Pfleger einfach alles....
Ich melde mich nachher nochmal Telefonisch bei Ihnen. ;)
Viele Grüße Rebecca mit Silka


Schatten, die auf unser Leben fallen, sind nichts anderes als ein sicheres Zeichen dafür, dass es irgendwo ein Licht geben muss, das es sich lohnt zu suchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.