header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Einige der zu vermittelnden Hunde sind aus unterschiedlichen Gründen zunächst in Pflegestellen untergebracht. Das hat den Vorteil, dass wir mehr über sie erfahren können. Die Pflegestellen erzählen hier.
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Dolly 30 Nov 2012 19:55 #1

  • Lillifee
  • Lillifees Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 73
Ich eröffne hier ein Pflegestellentagebuch für Dolly, die seit 3 Wochen bei Ihrer Pflegefamilie lebt.
Sie hat ihr Zuause verloren, weil ihr Herrchen schwer erkrankt ist und sich nicht mehr ausreichend um sie kümmern kann.
Dolly ist zwar mitlerweile 8 Jahre alt aber eine sehr lauffreudige und verspielt Lady. In ihrer Pflegefamilie lebt sie mit noch einer Hündin und Katzen zusammen. Obwohl tierische Mitbewohner neu für sie sind, zeigt sie sich hier verträglich, wenn auch gegenüber der anderen Hündin etwas dominant. Sie ist aufmerksam, Beagletypisch verfressen und ist in ihrer Pflegestelle bereits dabei ein paar der überflüssigen Pfunde zu verlieren (vielleicht kann sie mir da mal ihr Geeimrezept verraten). Wenn ihr etwas nicht passt, kann es sein das sie versucht zu schnappen. Das passiert zwar nicht häufig, aber hin und wieder mal.
Ansonsten ist sie sehr verschmusst und hat den Platz auf dem Sofa bereits erobert.
Aktuelle Fotos habe ich im Moment leider keine, aber vielleicht schaffe ich es Dolly zu besuchen. Dann natürlich mit Fotoknipser.

Allen einen schönen Abend

Michaela im Namen von Dolly und Ihrer Pflegefamilie
Jeder Mensch sollte die Welt mit seinem Leben ein klein wenig besser machen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dolly 30 Nov 2012 23:53 #2

  • mona
  • monas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Ein Beagle ist schön, drei Beagle sind schöner
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 19
Hallo Michaela

vielen Dank für den lieben Bericht. Es ist immer traurig wenn ein Hund seine Familie verlassen muss. Gott sei dank ist sie aber in eine liebevolle
Pflegefamilie gekommen. Ich hoffe, dass sie bald wieder ein liebevolles dann aber endgültiges zu Hause findet.
Für den ehemaligen Besitzer alles gute.

Manfred
Mona, Milva und Miro sagen
Hunde haben einen Besitzer
Wir Beagle haben Personal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dolly 12 Apr 2013 20:15 #3

  • Gabi
  • Gabis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1512
  • Dank erhalten: 1411
Dolly hat wieder ihre Familie verloren...

Sie wurde zu eine ältere Herr vermittelt,der sich als Hundekenner ausgab und Dollys Eigenarten schienen ihm nicht zu stören.
Anfangs war auch alles in beste Ordnung.
Nach drei Monaten rief er an und teilte mit dass er Dolly zurück gibt.
Dollys "Fehlverhalten"störte ihn sehr und wollte sich damit nicht mehr abgeben.
1.)Sie bellte fremde Hunde an
2.)Dolly betätigte sich als Staubsauger und sammelte auf der Strasse und Park alles auf was nach Essbaren aussah(auch Papiertaschentücher)
3.)Sie heulte wenn sie Allein gelassen wurde

Das Ultimatum wurde gestellt,bis zum Wochenende muss Dolly abgeholt werden.
Ich habe sie zu mir geholt bevor noch etwas unüberlegtes mit ihr passiert.
Das war vor vier Wochen.

Dolly hat sich gleich ins Rudel eingefügt ohne irgendwelchen Schwierigkeiten.
Das einzige Problem mit ihr hatte ich nachdem ich das alte Geschirr ihr ausgezogen habe,den sie wohl die ganze Monate tragen musste
so wie das aussah(schmutzig und abgenutzt) aber,ihr eine neues anzuziehen war nicht möglich.
Sie hat um sich gebissen sobald ich ihr das Teil über dem Kopf streichen wollte.
Weder gutes zureden sonst noch was hat geholfen,sie blieb Stur und unkooperativ.
Dann fiel mir ein eine meine Geschirre auszuprobieren,die mit zwei Schnallen,einmal um den Hals,einmal ums Körper zugemacht wird.
Mit einige Leckerlies und Geduld hat es auch geklappt ohne gebissen zu werden.
Heute hüpft sie aus Freude wenn sie das Geschirr sieht.

Ja,Dolly ist etwas speziell und trotzdem liebenswert !
Ich komme mit ihr gut zurecht und sie scheint mich auch sehr zu mögen.
Sie bleibt gut alleine (mit den andere Beagles),sie geht sehr gerne Spazieren und ist ein sehr agile Hund für ihre alter.
Dolly ist Stubenrein,fährt gerne im Auto mit,Beagletypisch verfressen ,ein Schnappschildkröte wenn sie aus der Hand gefüttert wird
(daran arbeiten wir noch ;) )und sie spielt gerne .
Sie ist ein Schmuserin und betreibt es intensiv auch aus Eigeninitiative .
Was sie nicht mag:Krallenschneiden(geht gar nicht)und bedrängt zu werden.

Nobody ist Perfekt!

Ich finde sie ist eine "coole Socke"

Sie braucht Menschen die sie mit ihre Eigenart akzeptieren, darüber weg schauen können dass sie eben eine kleine Persönlichkeit ist,
mit ihren guten und weniger guten Seiten.
Zu Kinder würde sie nicht passen,gerade wegen ihre spezielle Art aber eine nette Ersthund wäre für sie eine Bereicherung.

Nun hoffen wir dass Dolly auch zu ihren Endgültigen Familie findet und ihre neuntes Geburtstag nicht hier feiern muss!

Foto folgt..
Jeder Mensch sollte mit seinem Leben
die Welt ein kleines bisschen
besser machen.

"Frances Hodgson Burnett"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dolly 12 Apr 2013 20:19 #4

  • Gabi
  • Gabis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1512
  • Dank erhalten: 1411


Karotten liebe ich!!!
Jeder Mensch sollte mit seinem Leben
die Welt ein kleines bisschen
besser machen.

"Frances Hodgson Burnett"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dolly 13 Apr 2013 00:40 #5

  • mona
  • monas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Ein Beagle ist schön, drei Beagle sind schöner
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 19
Hallo Gabi

ich entschuldige mich für meinen Geschlechtsgenossen. Es ist immer wieder festzustellen, dass gewisse Typen nur Hunde zum Angeben oder den Hund als P...... Ersatz haben wollen.! Jeder Hund hat eine " Macke". Hundekenner , was für ein Angeber !

Ich hoffe der Typ schaut hier einmal ins Forum, damit er mitbekommt was für ein armes Würstchen er ist.

Gaby, danke das du so schnell reagiert hast. Es wurde sicherlich Zeit, siehe Laufgeschirr, das Dolly aus den Händen des Typen gekommen ist.
Schade das ich nicht dabei war.

Ich hoffe, dass Dolly bald eine gute Familie oder eine Person findet, die ihr das gibt was Dolly verdient hat. Nämlich ein gutes, liebevolles
zu Hause.

Ich bin glücklich, dass sie jetzt erstmals bei dir ist und daher auch viel Zuwendung bekommt.

Nochmals DANKE und
liebe Grüße

Manfred
Mona, Milva und Miro sagen
Hunde haben einen Besitzer
Wir Beagle haben Personal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dolly 13 Apr 2013 08:58 #6

  • agate
  • agates Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 657
  • Dank erhalten: 284
Danke Gabi, dass du Dolly zu dir geholt hat.
Jeder Hund hat seine Eigenart und es findet sich immer ein Weg, damit umzugehen.
Wir kennen das mit dem Geschirr anziehen auch von Buster.
Er mochte es am Anfang auch nicht.
Auch er hatte sein Geschirr die ersten Tage immer an , bis er sich gewöhnt hatte.#
Nach kurzer Zeit ließ er sich von mir problemlos an und ausziehen. Da er ein Männerproblem hatte,hat es bei Dietmar sehr viel länger gedauert bis er ihn anziehen konnte.Also blieb das Geschirr tagsüber , wenn ich nicht zu Hause bin, um. Sollte es morgens nass geworden sein, wurde eben ein anderes angezogen. Mittlerweile können wir ihn beide problemlos an- und ausziehen. Aber es hat eben gedauert.
Zeit muss man den Persönlichkeiten geben.

Alle drei Punkte, die der Hundekenner genannt hat sind für mich keine Gründe.
Hier in unserer Nähe lebt auch eine Beageline, die alles frisst und sich damit natürlich oft den Magen verdirbt, die trägt Maulkorb. Findet weder Frauchen noch der Hund toll aber es ist zu ihrem Schutz.
So kann sie ohne Leine oder an der langen Flexi durch die Gegend flitzen ohne Schaden zu nehmen vor allem da hier , zwar einige Kilometer weg aber wer weiss, schon wieder Hunde vergiftet wurden.
Wie bereits gesagt es Lösungen.
Aber dass sie nun bei dir ist Gabi ist zur Zeit die beste.
Tinny & Buster, das Dreamteam aus OWL.... das sich Frauchen und Herrchen um die Pfoten gewickelt hat...

(Neues Banner ist in Bearbeitung!)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.