header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Aw: Kennt jemand PlaqueOff? 14 Apr 2012 14:27 #7

  • Cassandra
  • Cassandras Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 44
Kann sein, dass sie gar nicht gut fressen kann aufgrund der Zahngeschichte. Da kommst du dann mit Barfen, Kauzeug und Knochen auch nicht weiter. Das ist dann nach einer Sanierung super zur Vorbeugung.
Ich wünsche auf jeden Fall alles Gute für die Zähnchen. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kennt jemand PlaqueOff? 14 Apr 2012 15:00 #8

  • Hardy
  • Hardys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

also bei uns hat's tatsächlich geholfen...aber wie schon geschrieben wurde, es kommt natürlich auf das Ausmaß des Zahnsteins an!
Und: man braucht Geduld, es wirkt erst so nach 4 Wochen, wir geben es ins Nassfutter und zusätzlich kriegen die Beiden noch Zahnchips von orozyme zu kauen - unsere TÄ ist Zahnexpertin und hat Spike von der bereits vorgesehenen OP wieder abgesetzt, weil's echt besser geworden ist :cheer:

am Besten aber erst vom TA anschauen lassen, wie schlimm es bei ihr ist, vielleicht hat sie tatsächlich Zahnschmerzen!

liebe Grüße und schönes We
Sabine mit Lucy und Spike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kennt jemand PlaqueOff? 14 Apr 2012 15:59 #9

  • Keaty
  • Keatys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • "Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum”
  • Beiträge: 3569
  • Dank erhalten: 6
Ich hab einen Fachmann im Hause, ok, zwar für Menschen - aber vielleicht läßt sich ja manches auf die Hundis übertragen.
Zahnstein ist auch eine Sache der Veranlagung. Man kann etwas vorbeugen, bei Hund z. B. mit Kausachen, wie hier auch schon von einigen beschrieben wurde.
Aber wenn Zahnstein massiv vorhanden ist, hilft leider nur eins - ihn zu entfernen. Und ja, unter Zahnstein kann sich auch Caries verbergen - je nachdem, wielange er sich dort schon befindet.
Wenn solche Mittel allein helfen würden - ich glaub, dann hätte niemand mehr Zahnstein -
das am häufigsten auftretende Problem bei Mensch und Tier.
Es kann mit Ernährung beeinflußt werden, aber nur dann, wenn noch keiner vorhanden ist. Aber wie gesagt, es ist auch eine Sache der Veranlagung.
Ist Zahnstein massiv vorhanden, laßt ihn bitte entfernen.
Knuddelgrüße von Bruno und Enzo mit Brigitte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kennt jemand PlaqueOff? 14 Apr 2012 19:38 #10

  • kupferli
  • kupferlis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3504
  • Dank erhalten: 25
Ich vermute stark, dass man mit diesen Mittelchen einem starken Befall von Zahnstein nicht zu Leibe rücken kann. Ich würde auch eher dazu tendieren, mal eine komplette Sanierung vornehmen zu lassen und danach vielleicht unterstützend zu solchen Mitteln greifen. Vermutlich brauch man das dann auch nicht mehr, wenn man regelmässig nen vernünftigen Kauartikel gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.