header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Auto fahren leicht gemacht 12 Jul 2017 18:22 #1

  • Melanie+Jens
  • Melanie+Jenss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 247
Wir üben seit gestern mit Milow das Auto fahren.

Gestern immer mal wieder ein und ausgestiegen.

Heute sind wir dann hier im Ort rum gefahren. Da wir leider nur nen kleinen Toyota aygo haben sind Transport Boxen leider nicht geeignet.

Wir haben von Kleinmetall eine schondecke die wir allerdings schon halbiert haben da zu groß.

Mein Mann saß heute hinten bei ihm um ihn zu beobachten. Soweit war alles gut. Nur diese schondecke ist so rutschig und jede Bewegung von Milow höre ich und mach mir natürlich sorgen ob es ihn hinten gut geht. Ich hab schiss das er sich hinten verheddert. Er hat einen extra anschnallgurt fürs Geschirr.

Was kann ich tun um relaxter zu werden? Milow scheint das fahren nix auszumachen. Aber ich muss Lernen ruhig zu werden
:ohmy:

Habt ihr Tipps für mich?

LG Melanie (Angsthase)
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Dia, hundeknochen, Percy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auto fahren leicht gemacht 12 Jul 2017 18:38 #2

  • hundeknochen
  • hundeknochens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2524
  • Dank erhalten: 18907
Also, wenn Milow auf der Rückbank sitzt und dort angeschnallt ist, dann gibt es noch eine Möglichkeit, ihm das bequem zu machen und sich selbst die Sorgen zu nehmen.
Bei unseren früheren Hunden - damals war der VW Käfer unser Gefährt - haben wir den Platz zwischen den Vordersitzen und dem Rücksitz mit Decken aufgefüllt und damit haben wir verhindert, dass der Hund sich zwischen den Sitzen verletzen oder verheddern konnte.
Sowas könnte ich mir für Milow auch vorstellen - dann kann beim angeschnallten Hund eigentlich nichts mehr passieren und, wenn er vom Sitz rutscht, dann weich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Percy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auto fahren leicht gemacht 12 Jul 2017 19:15 #3

  • Gisela
  • Giselas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1444
  • Dank erhalten: 6320
Wir hatten auch das Autofahren geübt.
Hund saß angeschnallt auf dem Rücksitz, ich daneben, und mein Mann ist gefahren. Ich habe den Hund
weder festgehalten noch sonst was, als wäre alles ganz normal.
Nach ca. 10 Min. Autofahrt, haben wir am Wald einen Spaziergang gemacht, so dass der Hund das
Autofahren mit etwas Schönem verbindet.
Später hat niemand mehr hinten beim Hund gesessen, es war alles toll.
Auf dem Rücksitz hatten wir eine Decke liegen.

Gisela und Noel
Folgende Benutzer bedankten sich: hundeknochen, Percy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auto fahren leicht gemacht 12 Jul 2017 20:25 #4

  • Uschi
  • Uschis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 179
  • Dank erhalten: 328
Ich habe eine einfache Schondecke für die Rücksitzbank. Die wird an den Kopfstützen der Vordersitze und an den Kopfstützen der Rücksitzbank festgemacht.
Dadurch kann der Hund nicht vom Sitz rutschen.
Vielleicht gibt's solche Deckrn in verschiedenen Größen?
Folgende Benutzer bedankten sich: hundeknochen, Percy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auto fahren leicht gemacht 12 Jul 2017 22:49 #5

  • Melanie+Jens
  • Melanie+Jenss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 247
Wie haben die schondecke von Kleinmetall. So begeistert bin ich nicht davon. Habe im Internet eine gefunden die innen schön kuschelig ist.

Morgen versuchen wir es mal zusätzlich mit nee Decke. Ist vielleicht auch bequemer

:)
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: hundeknochen, faehrtensucher, Percy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auto fahren leicht gemacht 10 Jan 2018 10:29 #6

  • Mitch
  • Mitchs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Hallo Alle! Ich freue mich auf gute Unterstützung
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 92
Hallo, ich bin hier neu und konnte kein neues Fragefenster finden.
Am Samstag, 13.01.'18, bekomme ich zum ersten Mal einen Laborbeagle.
Ich habe einen Kombiwagen mit ziemlich offener Querstangensicherung des Heckraumes. Wird Kenzo bei dem reichlichen Platzangebot eine Transportbox brauchen, oder kann er von Anfang an "frei" dort sitzen?
Ich besitze einen Transport"käfig mit Alustangen, er passt auch gerade noch rein, aber ich mag das Ding nicht besonders.
Was meint ihr???
Folgende Benutzer bedankten sich: hundeknochen, faehrtensucher, Percy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Christiane
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.