header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Es nicht nicht viele, aber ein paar Regeln sind unumgänglich und sollten eingehalten werden.
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Löschen von Beiträgen / Anmerkung zum Gästebuch 03 Aug 2014 00:42 #1

  • Vicky
  • Vickys Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1388
  • Dank erhalten: 2288
Auf ausdrücklichen Wunsch einiger Foren- und ehemaliger Teammitglieder haben wir deren Profil gelöscht bzw. gesperrt. Nun haben sich daraus Fragen gegeben, die sich u.a. auch in unserem Gästebuch niederschlagen.
Es geht hier um die Weiterverwendung von Beiträgen des Benutzers, nachdem er gesperrt/gelöscht (dies sind unterschiedliche Dinge) wurde.

Leider können wir nicht gestatten, dass, in Ermangelung anderer Ausdrucksmöglichkeiten nach einer Sperrung oder Löschung des Forenzuganges, auf der Ebene "Gästebuch" weiterhin Äußerungen getätigt werden, die geeignet sind, dem Verein Laborbeaglehilfe e.V. Schaden zuzufügen.
Dies müssen wir auch nicht gestatten, denn es hat mit Kritik, erst recht nicht konstruktiver, nicht das Mindeste zu tun. Eine
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Antwort an entsprechender Stelle behalten wir uns zusätzlich vor.
Das Gästebuch können Sie daher nur noch aufrufen, wenn Sie registriert sind. Dies erlaubt uns, gegebenfalls direkt zu antworten. Auch dieser Schritt tut uns in seiner Notwendigkeit leid.

Eine der auf eigenen Wunsch gelöschten User wies im Gästebuch darauf hin, dass die im Forum getätigten Beiträge bitte zu löschen wären.
Dies ist nicht so.
Mit der Nutzung des Forum erkennt jeder Benutzer die Forenregeln, niedergeschrieben von Iris Alberts, an. Hier unsere Antwort an die ehemalige Benutzerin, die auf dieser Ebene ja mitlesen kann:


Liebe ehemalige Forenbenutzerin,

wir haben uns wie immer eine Menge Gedanken gemacht und sind bereits vor der weiteren Recherche übereingekommen, dass alte Beiträge bedauerlicherweise nicht gelöscht werden können - siehe die oben erwähnten Forenregeln -, es sei denn, der Inhalt schadet uns (ja, sorry, aber es ist leider eine Einbahnstraße).

Da es in diesem Forum (noch) keine Nutzungsbedingungen, die der User vor Registrierung bestätigt, gibt (sie können indes mit etwas guten Willen nachgelesen werden, dieses Informationsinteresse setzen wir jedem Forums-Anwärter voraus!), das Löschen von Forenbeiträgen aus dem Forum in nullkommanix einen Schweizer Käse machen würden, das Forum somit zusammenhanglos und damit wertlos würde - egal, welchen bedeutungsvollen oder auch -leeren Inhalt Deine Posts haben - haben wir uns über die Bundesnetzagentur einen kleinen Rat geholt. Hier der Wortlaut:


"Sehr geehrter Fragesteller,
1. Grundsätzlich gilt: Wer einen Beitrag in ein Internetforum schreibt, muss damit leben, dass dieser Beitrag unbefristet dort zu finden ist; wer seine Meinung, z.B. mündlich oder durch ein gesendetes Schreiben, kundtut, kann diese ja auch nicht mehr (faktisch) zurücknehmen.

2. Von diesem Grundsatz gibt es Ausnahmen, die zu einem Löschungsanspruch führen können:

a) Nutzungsbedingungen des Forums sehen einen solchen Löschungsanspruch vor;
b) urheberrechtlicher Löschungsanspruch (Voraussetzung wäre aber, dass Ihr Beitrag als Werk i.S.d. UrhG gelten würde, was im Bereich von Forenbeiträgen nur sehr selten vorkommt, weil durch die recht rasche und legere Kommunikation die für das Urheberrecht erforderliche Schöpfungshöhe oft nicht erreicht wird);
c) Verletzung des Datenschutzes oder des Persönlichkeitsrechts (z.B. wenn aus Ihrem Beitrag heraus jmd. Ihre persönlichen Daten ersehen könnte o. Ihr Beitrag sonst rechtswidrige o. andere nicht unerheblich verletzende Inhalte hätte).

3. Wie Sie selbst ersehen können, kommt es sehr auf den Einzelfall an, auf Ihren konkreten Beitrag und die Nutzungsbedingungen des Forums.

4. Mein Rat: Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie einen Ansprechpartner haben/finden. Wenn das der Fall ist, dann versuchen Sie nochmals, evtl. unter Angabe der hier dargelegten Gründe, den Administrator zur Löschung zu bewegen. Wenn das nicht möglich, aber Ihnen die Sache wichtig ist, sollten Sie den Fall einem Anwalt vorlegen. Der wird Ihnen genau sagen können, ob und zu welchen Gebühren (Festlegung des Streitwertes) die von Ihnen erstrebte Löschung auch durchzusetzen ist.

5. Das sog. Recht am Wort schützt als Teil des Persönlichkeitsrechts i.Ü. nur vor der ungewollten Veröffentlichung oder Verfälschung Ihrer Meinung, nicht davor, dass einmal kundgetane Wort wieder rückgängig machen zu können (was auch unmöglich wäre).

6. Auf die Löschung der Mitgliedschaft in dem Forum haben Sie i.Ü. einen recht eindeutigen Anspruch aus dem Datenschutzrecht, so dass die Löschung Ihrer Mitgliedsdaten zu realisieren sein sollte (auch da gibt es Ausnahmen, die hier den Rahmen jedoch sprengen würden).

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit einen ersten Eindruck vermitteln. Beachten Sie bitte, dass dieses Frageportal den Gang zum Rechtsanwalt nicht ersetzt, sondern allenfalls eine erste Tendenz aufzeigt.

Mit freundlichen Grüßen ..."

.......................................Liebe ehemalige Forenbenutzerin, da sieht es nun leider so aus, als ob Du auf das wohlwollende Entgegenkommen der hiesigen Admins angewiesen wärest.
Bedauerlicherweise ist dieses nicht immanent, und Du musst bitte einen Weg finden, mit deinen einmal getätigten Meinungsäußerungen weiterhin zu leben.
Die Daten Deines Profiles* und auch evtl. vorhandene Banner und Avatare haben wir wunschgemäß gelöscht.
Da der Nickname nunmehr keine Rückschlüsse auf den Klarnamen zulässt, bleibt dieser mit dem Vermerk "gesperrt" bestehen.
*hierzu gehört auch der unumschränkte Verzicht auf jedwede Post von der LBH, da wir selbstverständlich niemanden unnötig belästigen möchten.


Viele liebe Grüße,
Marion
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Nicht jede Hand, die ich hielt, hat es verdient, aber jede Pfote.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabi, Gisela, Emil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vicky.

Löschen von Beiträgen / Anmerkung zum Gästebuch 04 Aug 2014 08:09 #2

  • Vicky
  • Vickys Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1388
  • Dank erhalten: 2288
Es sind noch einige Fragen aufgeworfen worden:

SPERREN bedeutet: der Benutzer ist noch "da", hat aber im Moment kein Schreibrecht mehr und keinen Zugang zu den untergeordneten Beiträgen wie z.B. der Rubrik "Meckerecke". Das Profil ist noch vorhanden. Avatare und Banner werden ebenfalls gesperrt. Eine Sperrung kann rückgängig gemacht werden, die Entscheidung darüber liegt bei uns.

LÖSCHEN bedeutet: Das Benutzerprofil mit allen Daten wird dauerhaft gelöscht. Eine Löschung ist nicht reversibel. Die Löschung eines Profils erfolgt ausschließlich auf Wunsch des Benutzers.

Einzelne Beiträge werden nicht gelöscht (Ausnahmen: Inhalt gibt persönliche Daten, z.B. Telefonnummern, preis. Ansonsten: siehe oben).
Es besteht in Ausnahmefällen die Möglichkeit, ganze Threads zu löschen (z.B. Tagebücher voller persönlicher Anmerkungen und Fotos). Da dies jedoch immer eine Anzahl anderer Benutzer betrifft und deren Informationsrecht sowie fremde Beiträge betrifft, werden ganze Stränge nur in besonderen Einzelfällen und wiederum ausschließlich auf schriftlichen Wunsch des Benutzers entfernt. Hierzu genügt eine email an eines der Teammitglieder, selbiges gilt für den Wunsch nach einer Profillöschung. Das Profil enthält die durch den Benutzer eingestellten persönlichen Daten.

Bitte beachten: einmal gelöscht, kann ein Beitrag oder Thread nicht reaktiviert werden - er ist dann für immer verschwunden.
Bei Fotos hat jeder User generell selbst die Möglichkeit, sie zu entfernen, da ja meist über einen Bilderdienst hochgeladen wird. Dies bleibt auch jedem überlassen.

Viele Grüße
Marion
Nicht jede Hand, die ich hielt, hat es verdient, aber jede Pfote.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabi, Gisela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.