header_beagle.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Fressunlust 23 Jul 2020 10:36 #1

  • Laura
  • Lauras Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 281
Hallo :)
Vielleicht habt ihr ja noch ein Tipp, welchen meine Mutter umsetzen könnte.

Lilli ist 14 (und 11 Monate) alt. Seit Welpe an (vermutlich vom Vermehrer) sie bei uns. Die ersten Jahre war, bis auf etwas Zahnstein und als Welpe eine dicke Lungenentzündng nix gravierendes, wo man nicht auf die Ursache kommen könnte. Das einzige Körperlich Auffällige war, dass ihr Bein schon in jüngeren Jahren ab und an ein Muskelflattern hatte... (Hat sie nicht gestört , war nur im ruhigen Stehen, also waren wir nicht beunruhigt)

Nun kommen wir zu dem großen Problem an diesem kleinen Kämpferhund.
Autofahren ist ihr immer schon ein graus gewesen. Doch, wenn es in den Urlaub ging und wir weg waren, war es genauso schlimm. Sie ist eben ein Meutetier und ihre Meute gehört zu ihr ;) Vermutlich hat unser Urlaub 2018 bzw. die 15 Stündige Fahrt von Italien nach Hause die Steine erst ins Rollen gebracht. Denn seit dem nimmt ihre Gesundheit rapide ab.Leber, Herz, Niere, Galle, ... eigentlich jedes Organ war betroffen, wurde diagnostiziert und behandelt. Gut, seit zwei Jahren sind wir auch nur noch auf Symptombehandlung, da wir sonst bis ins unermessliche Forschen könnten. Verdacht auf Cushing bestehen nämlich ebenfalls, wir haben es nur nie weiter verfolgt.
Alles soweit im Griff. (Man könnte meinem dem Tier geht es gut, sie verhält sich Beagletypisch und Seniorengerecht ;) )

Ungefähr in der gleichen Zeit wurden bei ihr erstmals Giardien diagnostiziert. (Ätzend) Metrobactin und Panacur rückten an und Lilli fing an, weil es ihr schlechter ging, das Futter zu verweigern. (Erstmal nichts ungewöhnliches ^^) 2 Jahre lang bekämpften wir die kleinen Scheißer, probierten verschiedenste Ansätze aus und und stellten schnell fest, was funktioniert und was nicht. Seit etwa einem Halben Jahr frisst sie gar nicht mehr selbsständig.

Madam ist seit Montag Giardienfrei. (Zumindest offiziell) , frisst aber nach wie vor nicht von sich aus.
Leckerchen, Brot, Nudeln pur alles wird mit Liebe verzehrt und genossen, Reinfleischdosen werden ignoriert. Gekochtes wird ignoriert... Wir haben uns mittlerweile mit dem Füttern per Löffel halbwegs angefreundet. Sie wehrt sich nicht und das Futter ist in der gleichen Zeit im Hund, wie wenn er selbst fressen würde. Nur wie kurbeln wir jetzt ihren "Appetit" auf ihr Futter an ? Hungern lassen geht nicht, da sie ohnehin abnimmt und das wollen wir ja verhindern. Futter stehen lassen auch nicht, da es verdirbt und wir einen Zweithund haben ,der sich übre die Gelegenheit freut ;D

Habt ihr noch Ideen ?
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, Dia, charlyschnarcher, hundeknochen, Weezy, faehrtensucher, Percy, Bernstein, Kuno, AnnaR, Jayjay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fressunlust 23 Jul 2020 11:49 #2

  • Christiane
  • Christianes Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Senioren-Residenz international
  • Beiträge: 4459
  • Dank erhalten: 9258
Habt ihr es mal mit Teufelskralle versucht? Sie soll Appetit anregend sein und wirkt gleichzeitig auch gegen Arthrose.
Ich bin allerdings kein Tierarzt, habe aber nur ältere Hunde bei mir. Nach meiner Erfahrung sind das leider auch schon die ersten Anzeichen für einen Abschied. 😢
Damit das Mögliche möglich wird,muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Frei nach H.Hesse
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, charlyschnarcher, hundeknochen, Weezy, faehrtensucher, Percy, ANKE, Bernstein, Kuno, AnnaR, Laura, Jayjay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fressunlust 25 Jul 2020 07:39 #3

  • hundeknochen
  • hundeknochens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2852
  • Dank erhalten: 16504
... da muss ich Christiane leider bestätigen...
wenn Ihr schon beim Löffelfüttern seid, dann macht es doch einfach weiter,
so lange es Lilli guttut.
Lilli wird sicher hauptsächlich die Zuwendung genießen...

Liebe Grüße
Marliese
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, charlyschnarcher, Weezy, faehrtensucher, Percy, ANKE, Bernstein, Kuno, AnnaR, Laura, Jayjay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fressunlust 27 Jul 2020 08:37 #4

  • Laura
  • Lauras Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 281

Christiane schrieb: Habt ihr es mal mit Teufelskralle versucht? Sie soll Appetit anregend sein und wirkt gleichzeitig auch gegen Arthrose.
Ich bin allerdings kein Tierarzt, habe aber nur ältere Hunde bei mir. Nach meiner Erfahrung sind das leider auch schon die ersten Anzeichen für einen Abschied. 😢

Dann verabschiedet sich Lilli aber schon länger von uns ;)
Teufelskralle hatte meine Mutter schonmal erwogen, es dann aber wieder verworfen. Kann auch sein, dass wir es noch einmal damit probieren, dawir ja jetzt auch langsam wieder die ERnährung etwas umstellen können. (Nicht mehr Kohlenhydratarm wegen der Giardien)

Ja gut, dann wird Lilli weiter die Zuwendung genießen ;) Sie lehnt ja sonst das was sie gerne frisst nicht ab. ( Selbst knochentrockene alte Leckerlies von letztem Jahr nimmt die immer noch an ;) Und fragt nicht wie schnell eine Grillwurst verschwinden würde wenn sie dürfte)
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, charlyschnarcher, hundeknochen, Weezy, faehrtensucher, Percy, Bernstein, Kuno, AnnaR, Jayjay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fressunlust 27 Jul 2020 14:42 #5

  • Rena2012
  • Rena2012s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 781
Unsere älteren Lieblinge haben Hühnerbrühe über ihr Futter bekommen,
gern auch mit etwas gekochtem Hühnerfleisch.;) Das hat meistens geholfen.
Alles Gute für Lilli und euch.
Liebe Grüße aus Berlin senden
Roswitha mit Familie sowie Rocco, Lou, Yve, Rena und Snoopy
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Arthur Schopenhauer
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, charlyschnarcher, hundeknochen, Weezy, faehrtensucher, Percy, Bernstein, Kuno, AnnaR, Laura, Jayjay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fressunlust 28 Jul 2020 06:58 #6

  • hundeknochen
  • hundeknochens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2852
  • Dank erhalten: 16504
... Hühnerbrühe und Hühnchen haben auch bei uns immer gute Dienste getan :)
Vielleicht macht auch das Alter etwas mäkelig?
Der Murphy lehnt heute seine Lieblingsleckereien vom Letzten Jahr total ab
und steht auf ordentliche Männerkost ...:whistle:
Und, Zuwendung ist der Schlüssel zum Hundeglück.
Gebt Euch Gutes ...

Liebe Grüße
Marliese
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, charlyschnarcher, Weezy, faehrtensucher, Percy, ANKE, Bernstein, Kuno, AnnaR, Jayjay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ChristianeJOY
Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.