header_beagle.jpg

Ody (E) ✞ verstorben am 02.05.2020

Geschlecht
Rüde
Geburtsdatum
27.11.2006 (13 Jahre)
Rasse
Beagle
Kastriert
Ja
Hund ist in Pflegestelle
Nein
Reserviert
Nein
Zuhause gefunden
Nein
Interessenten
-
Paten
-
Ansprechpartner
M.S.
Update:20.02.2013 Ody hat sich als so toller Kerl(Hund)entpuppt, dass seine Pflegestelle ihn nicht mehr hergeben möchte.Nun ist er ein weiterer Hund neben Bounty, Benji und Peggy. Update 11.01.2013:Ody ist nun seit 6 Tagen in einer Pflegestelle in Hamburg.Dort teilt er sich sein zu Hause mit 2 weiteren Beaglen und einer Pekinesenmischlingsdame. Hier ein kleiner Steckbrief,damit sie Ody besser kennenlernen: Verhalten gegenüber anderen Hunden: an der Leine pöbelt er größere Hunde an ,daran muss gearbeitet werden auf dem Hundeplatz der Hundeschule ,also ohne Leine ist es kein Problem Verhalten gegenüber Katzen: kennt er aus seinem ersten zu Hause Jagdtreib: sehr stark ausgeprägt Verhalten gegenüber Menschen: Bisher konnte in der Pflegestelle kein aggresives Verhalten bemerkt werden(auch kein Schnappen).Im Gegenteil er entpuppt sich als leidenschaftlicher Schmuser.Allerdings führt dies dazu , dass er gern allein bestimmen möchte,wann , wieviel geschmust wird.Ihm sollte ganz klar gezeigt werden , dass nicht er das Sagen hat , sondern , dass es ganz klar die Menschen sind , welche sämtliche Resourcen(Aufmerksamkeit , Streicheleinheiten , Futter,Spielzeug) einteilen.Hier könnte das ursprüngliche Problem gelegen haben.Um das genauer sagen zu können , wird Ody in der Pflegestelle weiter beobachtet. Aus diesem Grunde würden wir uns hundeerfahrene , sehr konsequente Menschen für ihn wünschen,die Spaß daran haben eventuell auch sein ganzen Leben mit ihm zu "arbeiten".Das soll heißen ,der Besuch einer Hundeschule mit einem Freizeitangebot (Agility,Maintrailing,Fährtensuche o.ä..)wäre wünschenswert.Er ist sicher kein Hund der einfach nebenbei lebt , sondern der mittendrin sein sollte. Abschließend sei noch gesagt , dass Ody gern Auto fährt, auch schon mal allein bleiben kann(allerdings bisher immer in Hundebegleitung) und natürlich stubenrein ist.   Update: 05.01.2013 Ody hat seine Familie verloren weil er manchmal zuschnappt. Er ist nun  in einer Pflegestelle untergebracht, dort zeigt er sich freundlich und verschmust. Dezember 2011 Ody ist einer von etlichen Laborhunden, die ein Institut in der Nähe von Barcelona kürzlich vor die Tür gesetzt hat. Ein Teil der Hunde wurde von einer spanischen Tierschutzorga übernommen und in Pflegestellen untergebracht - so auch Ody. Dort macht er gerade die ersten Schritte in  Freiheit.   Ody wird am 28. Dezember in Deutschland (NRW) erwartet. Es wäre toll,  wenn dann bereits seine Familie auf ihn warten würde. Für ihn suchen wir ggf. auch eine Pflegestelle.    Ody hat eine Familie mit 2 weiteren Hunden in Eberswalde bei Berlin gefunden. 16.12.2011 Ody wurde liebevoll in seiner neuen Familie empfangen und hatte auch schon seinen ersten Kontakt mit Schnee.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.