header_beagle.jpg

Da gibt es eine Menge Möglichkeiten! Zum Beispiel suchen wir ständig Pflegestellen, da immer mal wieder welche wegfallen: sei es, weil die PS den Schützling selbst behalten möchte, oder weil bei eigenen Hunden mehr Zuwendung nötig ist, oder weil sich familiäre und berufliche Strukturen verändert haben, oder weil man zwischen zwei Pflegehunden einfach einmal eine Pause machen möchte.

Sie wären gern Pflegestelle? Bitte melden Sie sich bei Gabi Suhr. 

Oder möchten Sie lieber Fördermitglied werden? Da freuen wir uns sehr, denn so verfügen wir über einplanbares Geld. Der Jahresbetrag beläuft sich auf mindestens 30 Euro, die Grenze nach oben dürfen Sie selbst festlegen ;-)

 Wären Sie gern aktives Mitglied bei der Laborbeaglehilfe? Dann hätten Sie neben dem Stimmrecht auch die Möglichkeit, aktiv etwas zu tun. Zum Beispiel könnten Sie uns helfen, die Hunde zu transportieren. Oder unser Jahrestreffen zu organisieren. Oder administrative Tätigkeiten übernehmen. Oder, oder, oder…..wir haben echt viel zu tun ;-)

Wenn Sie gern bei uns mitarbeiten möchten, ist ein gegenseitiges Kennenlernen von Vorteil. Bitte setzen Sie sich mit der Person Ihres Vertrauens in Verbindung: zu finden unter "Ansprechpartner/Team"

Der (monetäre) Mitgliedsbeitrag beträgt auch hier mindestens 30 €/Jahr. Darüber hinaus stellen Sie der Laborbeaglehilfe Ihre Zeit zur Verfügung.

 Sehr hilfreich sind für uns auch Patenschaften, die für die Dauerpflegehunde übernommen werden. Der Patenschaftsbeitrag ist frei wählbar.

Die Anträge für Fördermitgliedschaft und Patenschaft  finden Sie unter „Über uns“ bzw. „Über Patenschaften“ im Infobereich unserer Seite.

Wir sind ständig auf Spenden angewiesen und freuen uns über jede Zuwendung – ob per Überweisung, PayPal oder im Rahmen einer unserer Veranstaltungen.  Wenn es bei uns mal eng wird, gibt es auch besondere Spendenaktionen (Hinweise immer auf der Startseite).

Die Weihnachtsspendenaktion mit verschiedenen Projekten machen wir wieder ab dem ersten Advent und mit Hilfe der Plattform betterplace.org.

Eine Spendenquittung benötigen Sie für Ihr Finanzamt übrigens erst ab einem Betrag von 100 €. Unterhalb dieser Summe genügt Ihr Kontoauszug zum Nachweis. Sofern Sie also eine Spendenquittung brauchen, wenden Sie sich bitte an Gisela Wertich.

 Wie kann man die Laborbeaglehilfe bekannter machen?

Wenn Sie helfen möchten, für unsere Arbeit zu werben, sendet Ihnen Antje Rochna gern Flyer.

Aufkleber (fürs Auto etc., je nach Größe ab 1,50 €) bestellen Sie bitte einfach via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Alle Einnahmen – außer Porto – kommen als Spende der LBH zugute!)

 Vielleicht haben Sie ja sogar Lust, sich mit Ihrer Tageszeitung oder einer Zeitschriftenredaktion in Verbindung zu setzen. Im besten Fall kommt ein schöner Artikel dabei heraus! Beispiele gefällig? Bitte schauen Sie unter "LBH in den Medien".

 …und besuchen Sie gern einmal unsere Facebook-Seite! :-)

 Und sonst so?

 Ab November eines jeden Jahres bieten wir unseren Kalender (mit tollen Fotos unserer vermittelten Hunde) an. Achtung: limitierte Auflage, nur, solange der Vorrat reicht!  Ein Bestellformular dafür finden Sie dann rechtzeitig auf der Startseite.

Wenn Sie uns und unsere vielen Hunde einmal live und in Farbe erleben möchten: besuchen Sie uns beim Jahrestreffen in Burbach. I.d.R. immer am ersten Juni-Wochenende! Auch hierzu erscheint rechtzeitig ein Anmeldeformular auf der Startseite.

 Kritik und Anregungen teilen Sie uns bitte mit, wir freuen uns über konstruktive Beiträge.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.