News

38 Freigaben: Familien gesucht!

Anfang 2016 haben wir 33 Beagle auf einen Schlag bekommen, dieses Jahr toppen wir das noch: 38 (in Worten: achtunddreißig) Beagle werden Mitte Juni aus einem Institut entlassen und suchen ab sofort ihre Familie!

Es handelt sich voraussichtlich um 27 Rüden und 11 Hündinnen. Vier davon sind 2007 geboren, die Geburtsdaten der anderen liegen zwischen 2010 und 2016. Die meisten werden noch kastriert. Es wäre fantastisch, wenn alle gleich in ihr endgültiges Zuhause gebracht werden könnten, aber vermutlich werden wir auch noch einige Pflegestellen benötigen. 

Sie haben Interesse? Wunderbar! Bitte......

Weiterlesen...

D*A*N*K*E !

Ende September haben wir einen Spendenaufruf veröffentlicht. Ziel war, uns bei der medizinischen Versorgung von Buster und Jolan zu unterstützen.

Das ist euch so super gelungen - dafür möchten wir uns nun bei allen Spendern von Herzen bedanken!

Leider verstarb der liebe Buster am 13. Oktober. Jolan indes ist in sehr guten Händen, ihre Familie versorgt sie mit allem an Therapie und Hilfsmitteln, was sinnvoll und nötig ist.

Die Rechnung für Buster belief sich auf 3.283,98 €, für Jolan haben wir  bis jetzt 1186,59 € ausgegeben, auf die Rechnung der Physio warten wir noch.

Mithilfe der rund 1200 €, die an Spenden für die beiden liebenswerten Schützlinge eingegangen sind, ist diese hohe Belastung deutlich einfacher zu stemmen.

Ganz herzlichen Dank hiermit also an all jene,  die Jolan und Buster mit ihrer Spende unterstützt haben! 

Happy Birthday, LBH!

Anfang 2007 fanden sich in der Nähe von Hamburg ein paar kluge Köpfe zusammen und beschlossen, einen eigenen Verein zur Übernahme und Vermittlung von ehemaligen Versuchshunden zu gründen.  Am 3. März 2007, einem bewölkten, leicht regnerischen Samstag, war es soweit: Laborbeaglehilfe e.V. erblickte das Licht der Tierschutzwelt. Und sogleich wurde der erste Hund, Elmo, vermittelt.

Viele weitere sollten folgen: auf die stolze Anzahl von 1718 Hunden haben wir es bis zum heutigen Tag gebracht. 1537 unserer Hunde sind unserer Kenntnis nach heute....

Weiterlesen...

Bericht zur Mitgliederversammlung

Einmal jährlich ist bei uns ordentliche Mitgliederversammlung! In diesem Jahr trafen wir uns am 22. und 23. Oktober in Kassel. Neben dem fast vollständig erschienenen Team fanden sich auch 4 Mitglieder ein, die uns u.a. als Pflege- und Dauerpflegestellen eine unschätzbare Hilfe sind. 

Zunächst legte der Vorstand einen Tätigkeitsbericht vor, anschließend wurde der Kassenprüfungsbericht verlesen, verbunden mit der Empfehlung, den Vorstand zu entlasten, was einstimmig geschah.

Wesentliche Punkte auf der Tagesordnung waren die turnusmäßig anstehenden Wahlen von Vorstand und Kassenprüfern.

Der neue Vorstand ......

Weiterlesen...

LBH-Jubiläum 2017

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! 

Im nächsten Jahr feiert die Laborbeaglehilfe ihr 10jähriges Jubiläum. Für einen so spezialisierten Tierschutzverein ist das eine sehr beachtliche Leistung! 
Zu diesem würdigen Anlass haben wir uns etwas ganz Besonderes vorgenommen. Nicht nur, dass das jährliche Laborbeagletreffen am 10. Juni in Burbach unter diesem Motto steht - nee nee, wir wollen noch mehr! 

Weiterlesen...

Herzlich Willkommen bei der Laborbeaglehilfe

Unser Ziel ist, für Beagle und Beaglemixe, die ausgedient haben

  • als Tierversuchshunde
  • als Vermehrerhunde
  • als Jagdhunde vornehmlich im Ausland
  • als Familienhunde, da man ihrer überdrüssig ist

ein neues Zuhause zu suchen, in dem sie artgerecht leben können.

Die Besonderheiten von Laborhunden und Vermehrerhunden liegen nicht weit auseinander. Beide haben nicht viel kennen gelernt, beide müssen behutsam in ein neues Leben als Familienhund begleitet werden. Körperlich sind die Laborhunde in der Regel in besserer Verfassung als die ausgemusterten Zuchttiere.

Weiterlesen...

Augen auf!

Neben den vielen wunderbaren Vermittlungen unserer Laborbeagle gibt es leider auch fast wöchentlich irgendeinen Notfall, der dann eine schnelle Lösung erfordert und einen Teil des Teams für Stunden und Tage bindet. 
Fanny hat nur noch 7 kg gewogen, als wir sie geholt haben. Nun muss die 14jährige Hundeomi mühsam aufgepäppelt werden. Sie ist nun Dauerpflegehund bei Christiane.
Gegen die Hundehalterin haben wir Strafanzeige erstattet.
Im Fall von Mira und Luzie starb die Halterin und hinterließ die acht und neun Jahre alten Hündinnen in der Obhut eines Familienmitglieds, welches sich Ende Juli an uns wandte mit der Bitte um Rücknahme der Hunde.
So sieht es der Vertrag, den jeder Halter eines LBH-Hundes kennt, vor.
Womit wir nicht gerechnet haben,.....

Weiterlesen...

Kontakt

Laborbeaglehilfe e.V.

Geschäftsstelle
Gabriele Suhr
Uhlandstraße 4
D - 49326 Melle

Ihre Ansprechpartner

Bankverbindung

Laborbeaglehilfe e.V.
Kontonummer  522839
Bankleitzahl 540 502 20
IBAN:
DE55 5405 0220 0000 5228 39
BIC: MALADE51KLK
Kreissparkasse Kaiserslautern

Online-Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Der gelbe Hund