Einmal jährlich ist bei uns ordentliche Mitgliederversammlung! In diesem Jahr trafen wir uns am 22. und 23. Oktober in Kassel. Neben dem fast vollständig erschienenen Team fanden sich auch 4 Mitglieder ein, die uns u.a. als Pflege- und Dauerpflegestellen eine unschätzbare Hilfe sind. 

Zunächst legte der Vorstand einen Tätigkeitsbericht vor, anschließend wurde der Kassenprüfungsbericht verlesen, verbunden mit der Empfehlung, den Vorstand zu entlasten, was einstimmig geschah.

Wesentliche Punkte auf der Tagesordnung waren die turnusmäßig anstehenden Wahlen von Vorstand und Kassenprüfern.

Der neue Vorstand ......

Anfang 2007 fanden sich in der Nähe von Hamburg ein paar kluge Köpfe zusammen und beschlossen, einen eigenen Verein zur Übernahme und Vermittlung von ehemaligen Versuchshunden zu gründen.  Am 3. März 2007, einem bewölkten, leicht regnerischen Samstag, war es soweit: Laborbeaglehilfe e.V. erblickte das Licht der Tierschutzwelt. Und sogleich wurde der erste Hund, Elmo, vermittelt.

Viele weitere sollten folgen: auf die stolze Anzahl von 1718 Hunden haben wir es bis zum heutigen Tag gebracht. 1537 unserer Hunde sind unserer Kenntnis nach heute....

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! 

Im nächsten Jahr feiert die Laborbeaglehilfe ihr 10jähriges Jubiläum. Für einen so spezialisierten Tierschutzverein ist das eine sehr beachtliche Leistung! 
Zu diesem würdigen Anlass haben wir uns etwas ganz Besonderes vorgenommen. Nicht nur, dass das jährliche Laborbeagletreffen am 10. Juni in Burbach unter diesem Motto steht - nee nee, wir wollen noch mehr! 

Neben den vielen wunderbaren Vermittlungen unserer Laborbeagle gibt es leider fast wöchentlich irgendeinen Notfall, der dann eine schnelle Lösung erfordert und einen Teil des Teams für Stunden und Tage bindet. 
Fanny wog nur noch 7 Kilo, als wir sie geholt haben. Nun muss die 14jährige Hundeomi mühsam aufgepäppelt werden. Sie ist nun Dauerpflegehund bei Christiane.
Gegen die Hundehalterin haben wir Strafanzeige erstattet.
Im Fall von Mira und Luzie starb die Halterin und hinterließ die acht und neun Jahre alten Hündinnen in der Obhut eines Familienmitglieds, welches sich Ende Juli an uns wandte mit der Bitte um Rücknahme der Hunde.
So sieht es der Vertrag, den jeder Halter eines LBH-Hundes kennt, vor.
Womit wir nicht gerechnet haben, ist...


Es ist wieder soweit! Wir möchten Sie auch in diesem Jahr herzlich zum großen “Laborbeagletreffen“ in Burbach/Siegerland einladen. Es wird wieder ein tolles Programm und viele Aktionen "rund um den Laborbeagle" und die Laborbeaglehilfe geben.

Wann:

Sa, 15.06.19 ab 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hundezentrum Siegerland
Zollhaus 2
57299 Burbach

Eintritt:
Erwachsene 7€
Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) frei

Unser Vorstand ist stets bemüht um weitere Institute, die uns vertrauensvoll Hunde zur Vermitt­lung überlassen. Manchmal hilft uns dabei auch eine Weiterempfehlung.

Wir freuen uns, dass wir zwei weitere Institute als Partner gewinnen konnten – und die ersten Entlassungen lassen auch nicht lange auf sich warten.

Bereits im Juni wird uns eines der Institute Hunde zur Vermittlung überlassen und von dem anderen Labor erwarten wir im Juli die ersten Beaglechen.

Sie dürfen also mit uns gespannt sein auf diese neuen Hunde. Schon jetzt suchen wir interes­sierte Menschen zur Adoption dieser Laborbeagle.

 Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Alter, Geschlecht und Fotos in der Rubrik „Hunde in der Vermittlung“ veröffent­lichen und freuen uns dann auf Ihren Anruf.

Unsere Vermittlungsliste, neuerdings zweigeteilt in "Hunde" und "Katzen", dümpelt gerade ein bisschen ereignislos vor sich hin. Man kennt das in den Tierheimen: bei manchen dauert es etwas länger, bis die richtigen Herzen erobert sind.....manche Tiere werden immer übersehen, oder sie haben sich einen schlechten Ruf zueigen gemacht. Die absoluten Langzeitanwärter Loui und Makos waren zum Beispiel so welche - aber vermittelt wurden sie nun doch!

Entlassungen gibt es im Moment eher wenige, streckenweise ist das im Instituts- und Vereinsalltag leider so.

Dadurch ergab sich für uns Anfang des Jahres die Gelegenheit, drei Laborkatzen aufzunehmen.

Daisy, die Katzendame, war schnell in ein neues Zuhause vermittelt. Die beiden Kater, Kurt und Rocco, bleiben der Pflegestelle anscheinend noch etwas länger erhalten. So war das nicht ....