Must have

Auch wenn Sie Geschirr und Leine bei der Übergabe des Hundes von uns bekommen, so gibt es noch mehr Dinge, die Ihr neuer Hund braucht. Dazu gehört in der Grundausstattung ein Fress– und ein Wassernapf, etwas für den Liegeplatz, ein Adressanhänger und Futter für die ersten Tage. Als sehr praktisch hat sich ein saugfähiges Tuch zum Abtrocknen des Hundes nach einem Spaziergang im Regen und Matsch erwiesen. Mehr ist es eigentlich nicht!! 

 

norweger
Norweger-Geschirr
camiro
Camiro-Geschirr

Nice to have

 Wir haben allerdings deutlich mehr: Geschirre und Leinen in doppelter Ausführung. Wenn eine Garnitur nass geworden ist, gibt es für den nächsten Spaziergang eine trockene. Dann noch die Sonntagsausstattung, weil diese einfach besonders schön ist.

Im Haus verstreut stehen diverse Körbchen in allen Varianten, damit jeder Hund sich seinen bevorzugten Liegeplatz aussuchen kann.

Weiterhin haben wir eine Zecken- und eine Krallenzange, ein Erste-Hilfe-Paket und ein Gerät zum Bürsten in der Hundebox. Besonders beliebt ist der Kong (Vollgummikegel, kann mit Leckerlis etc. gefüllt werden) oder der Futterball. Spielzeug steht bei unseren Hunden nicht so hoch im Kurs, daher beschränken wir uns auf einige Bälle und ein Gerät, mit dem diese ordentlich weit geschleudert werden können.

zeckenzange

Don´ts

Starkzwangerziehungsmittel wie Stachelwürger oder Elektrohalsband, Außenunterbringung ohne Familienanschluss im Zwinger

Text/Copyright: Iris Alberts