Im Dezember hatten wir eine Weihnachts-Spendenaktion über die gemeinnützige Spendenplattform betterplace.org ins Leben gerufen.  Wir möchten uns für den beträchtlichen Erfolg der Aktion von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken!
Unsere Wünsche konnten mit Ihren 117 Einzelspenden im Aktionszeitraum bis 01.01.2019 zu 100 % finanziert werden.

Somit können wir ......

  • 2 Monate Medikamente für unsere Dauerpflegehunde 280 € gesammelt
  • Sprit für die erste Januar-Tour                                       250 € gesammelt
  • Hundepension für Yokki                                                 750 € gesammelt
  • 100 x Doppelte Sicherung                                             200 € gesammelt
  • Hundepension für Monroe                                             500 € gesammelt
  • Futterpatenschaften für unsere Seniorenhunde            500 € gesammelt
  • 12 Sicherheitsgeschirre                                                 600 € gesammelt
  • Benzinkosten: kilometerweise Freiheit!                      1.500 € gesammelt

..........bewältigen

Die kleinsten Spenden lagen bei 1 €, die größte Einzelspende umfasste 350 €.
Insgesamt entspricht der erzielte Betrag einem Spendenvolumen von 4580 €. Hiervon zahlen wir 2,5 % (114,37 €) an betterplace.org, was für die Entlastung, die wir durch die Organisation erfahren, auch völlig in Ordnung ist.
Wir sind ziemlich überwältigt und überglücklich.
Mit diesem Geld ist die Versorgung einiger Notfälle, die Begleichung vieler Benzinrechnungen und manches mehr möglich, ohne unsere dringend benötigten Reserven allzu sehr zu belasten.
Allen Spendern sagen wir: Vielen, vielen herzlichen Dank! Wir sind dankbar dafür, dass Sie uns vertrauen, und vor allem, dass wir auf Sie
zählen können.
Auf der betterplace-Seite können Sie trotz der Beendigung der jetzigen Aktion alle Informationen noch nachlesen.
Ihre Spendenbescheinigungen für die 2018er Aktion erhalten Sie ab Februar 2020 per Email.

Wir wünschen Ihnen ein glückliches, friedvolles 2019 und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns weiterhin gewogen blieben.


Ihr Team der Laborbeaglehilfe e.V.