Unser Anspruch

Unsere Vermittlungsarbeit nehmen wir sehr ernst. Innerhalb unseres Vereins und auch nach außen sind uns transparente Strukturen besonders wichtig. Unsere Arbeit ist dann erfolgreich, wenn es uns gelingt, ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause für die Tiere zu finden. Deshalb ist eine sorgfältige Vorgehensweise unerlässlich.

Unsere Vermittlungskriterien sind entstanden auf der Basis langjähriger Erfahrungen.

Mit den Schutzgebühren, die wir bei der Vermittlung erheben, möchten wir

  • verhindern, dass die Hunde zu billiger Ramschware werden, die man unüberlegt einfach mal so anschafft
  • Die Kosten abdecken, die beim Transport der Tiere anfallen
  • Tierarzthonorare (z.B. für Kastration) abdecken
  • Pfegestellenunterbringung finanzieren
  • weiterhin Öffentlichkeitsarbeit machen, damit sich immer mehr Menschen mit der Möglichkeit, einen Laborbeagle zu adopieren, auseinandersetzen


(Wenn Sie sich die Frage "WAS KOSTET EIN HUND?" stellen, werden sie bald feststellen, dass die Anschaffungskosten (hier: Schutzgebühren) den geringsten Teil ausmachen.
Regelmäßig müssen Sie für Futter sorgen, Steuern und Versicherung bezahlen, Sie müssen den Hund zum Tierarzt bringen, wenn er krank wird. Hundeschule und Hundesportangebote müssen ebenfalls bezahlt werden, das Zubehör muss gelegentlich erneuert werden.)

Unsere Arbeit endet NICHT mit der Unterzeichnung des Schutzvertrags bei der Übergabe des Hundes!

Weil wir uns den Hunden verpflichtet fühlen, möchten wir Ihnen als Interessenten mit Rat und Tat ein Beagleleben lang zur Seite stehen.

Wir werden regelmäßig regionale und überregionale Treffen veranstalten, wo Sie die Möglichkeit haben, sich mit anderen Laborbeaglehaltern auszutauschen. Zu größeren Treffen laden wir Experten ein, die zu einem bestimmten Thema referieren werden. Bitte abonnieren Sie unseren RSS Newsfeed. So werden Sie über aktuelle Veranstaltungen regelmäßig informiert.

Bei konkreten Schwierigkeiten können Sie jederzeit Kontakt zu unserem Team aufnehmen.

Text/Copyright: Iris Albers

Kontakt

Laborbeaglehilfe e.V.

Geschäftsstelle
Gabriele Suhr
Uhlandstraße 4
D - 49326 Melle

Ihre Ansprechpartner

Bankverbindung

Laborbeaglehilfe e.V.
Kontonummer  522839
Bankleitzahl 540 502 20
IBAN:
DE55 5405 0220 0000 5228 39
BIC: MALADE51KLK
Kreissparkasse Kaiserslautern

Online-Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Der gelbe Hund