Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort:

THEMA: Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos

Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos 16 Aug 2015 18:31 #1

  • Tina
  • Tinas Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 814
  • Dank erhalten: 839
Nun wird es aber höchste Zeit mit einen Pflegestellentagebuch für den hinreißend schönen Beaglejungen zu beginnen :silly:

Fast 3 Wochen nimmt er nun schon an unserem Leben teil, wo ist nur die Zeit geblieben??

Es war für ihn, wie für uns eine anstrengende Zeit ;)

Wir konnten schlecht einschätzen, fühlt er sich wohl, oder eher eingesperrt nach der langen Zeit der Freiheit. Ist er nur auf dem Sprung die Gelegenheit zu nützen um wieder auszubüxen :blink:
Ist er doch so ungewöhnlich brav und ruhig für einen Hund, der so lange durch die Gegend streunen konnte/ musste?
Man wusste es nicht und hatte so viele Zweifel bei aller Freude, ihn endlich sicher zu wissen.

Im Haus hat er sich fast sofort seinen Platz gesucht, ein Körbchen in einer für ihn gut einsehbaren Ecke. Das er schonmal im Haus gelebt hat glauben wir nicht, sein verhalten spricht jedenfalls nicht dafür. Wir hatten schnell den Eindruck, das Leben im Haus weiß er zu schätzen……. ein sicheres Plätzchen, gutes Futter, ohne erst unruhig durch die Gegend streunen zu müssen, immer mit der Angst im Nacken unberechenbaren Menschen zu begegnen :S






Da erst ein Sicherheitsgeschirr her musste, haben wir die ersten Tage das Grundstück mit ihm nicht verlassen, zu stark war die Angst er könnte, nicht sehr gut abgesichert, wieder die Flucht ergreifen. Im Nachhinein war es wohl ganz gut so, konnte er dadurch die neuen Geräusche, seine neue Umgebung und uns in aller Ruhe verinnerlichen B)
Das Draußensein war für ihn anfangs stressiger als im Haus, man merkte ihm an wie unwohl er sich fühlt, vielleicht lag es auch daran, dass er gesichert war wie ein hochkarätiger Diamant, anfangs mit 2 Leinen und zig extra Sicherungen.
Er tat mir furchtbar Leid der arme Kerl, aber da musste er leider durch.




Als endlich das Sicherheitsgeschirr eingetroffen war, sind wir zur ersten Außenrunde gestartet.
Wir wohnen so schön am Ortsrand und sind fast direkt im Walde, Menschenbegegnungen sind dort fast ausgeschlossen.
Klein Enie, Mákos und ich haben uns todesmutig von Grundstück gewagt, er war nicht direkt unglücklich :S Nein, …..aber glücklich war auch was anderes. Wir sind zügig vor uns hingeschlichen :woohoo: die Strecke könnte man locker in 30 Minuten schaffen, mit Mákos dauerte das dann gern anderthalb Stunden. Macht aber nicht, so hat Frau genug Zeit immer wieder diesen tollen Fang zu betrachten und gebührend zu bewundern und sich an ihm zu freuen :kiss: :kiss:









Mákos ist wirklich so ein hübscher Kerl, knuffig wie ein Teddybär und ist soooo lieb
Falls sich das nach schwärmen anhört :kiss: :) ach JAAAA, gerne doch .........

Nun nach fast 3 Wochen geht er sehr gern Spazieren, schnüffelt und schaut und macht alle Geschäfte unterwegs :lol: braver Junge.
Er freut sich, wenn ich von der Arbeit heimkomme, nimmt Leckeres aus der Hand, lässt sich problemlos das Geschirr und die Leine anlegen, fängt an spielen zu wollen, findet unsere anderen Hunde Klasse, was allerdings nicht auf Gegenseitigkeit beruht, ist nicht mehr ganz so schreckhaft und lässt sich gerne streicheln, sehr gerne sogar :silly:
Er kann auch einen gewissen Kontrollzwang nicht verleugnen, im Haus verfolgt er uns auf Schritt und Tritt ;)
Bei Veränderungen im Tagesablauf oder seinem Umfeld braucht er etwas Zeit die Dinge sorgfältig zu beäugen, man sieht förmlich wie es hinter seiner Stirn rattert. Hat er die Situation für sich als ungefährlich erkannt ist es in Ordnung, wenn nicht, wird lieber der Rückzug angetreten.
Auf seinen Namen hört er auch, er weiß schon wer der Mákos ist :cheer:

Er muss noch viel lernen, was so zu einem richtigen Hundeleben dazugehört, aber wir sind sicher, dass schafft er und wird ein toller Begleiter werden.
Wir wünschen uns für ihn Menschen, die viel Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen besitzen, gern mit ihm lange Spaziergänge unternehmen und ihm viel Zeit lassen seine neue Welt zu erobern.

"Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen aus unserem Leben ein Ganzes."
(Roger Andrew Caras)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Christiane, Schnuckelputz, Gabi, Vicky, Petra Beroset, Gisela, Gabi S, Claire+Dieter, Lillifee, Bigs, Rena2012, Dia, Nicole A., Monami80, Elke, Chili, Melly, Natalie

Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos 16 Aug 2015 21:22 #2

  • Elke
  • Elkes Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2335
  • Dank erhalten: 6675
Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr euch oft fragt, wie Makos sich fühlt und was in seinem Kopf vorgeht. Natürlich möchte man immer, dass sich der Hund wohl fühlt. Wahrscheinlich weiß Makos momentan noch selbst nicht genau, was ihm besser gefällt. Aber beaglemäßig scheint er sich ja sehr gut mit der neuen Situation zu arrangieren und lernt den Familienkomfort zu schätzen.

Bestimmt wird er bald immer mehr auftauen und zeigen, was ihm gefällt.

Es ist einfach großartig, dass ihr das hinbekommen habt und diesen Hund jetzt hütet wie den berühmten Augapfel. Er wird es spüren.

Ich kann mir ja nicht helfen, aber wenn ich Makos anschaue, sehe ich irgendwie auch immer Hermann :silly:

Auf jeden Fall ist Makos ein echter Prachtbursche.
LG Elke - mit Fiete und Lewin

Zu den schönsten Dingen in unserem Leben gehört es, an unsere Laborbeagles geraten zu sein :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabi S, Dia

Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos 17 Aug 2015 11:24 #3

  • Bigs
  • Bigss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Wer das Leben wahrhaft liebt, respektiert Tiere!
  • Beiträge: 1998
  • Dank erhalten: 9251
Hallo Makos,

du bist was ganz Besonderes und wirst es immer bleiben. Wenn man mit dir Gassi geht, kann man immer auf Rückfrage, wer denn dieser Prachtkerl ist, eine Abenteuergeschichte erzählen :woohoo: .

Na warte ab, wenn dir die Menschen wieder ganz geheuer sind, wird auch das Interesse an dir größer und du wirst gefunden. ;)

Das du ein Anpassungskünstler bist, hast du allen bereits bewiesen. Wer dich bekommt, kann stolz sein auf deine Leistung.
Liebes Plegefrauchen, hüte diesen Schatz weiter so gut... und drück´ ihn einmal feste von uns, wenn er es zulässt, allein für seine tollen Fortschritte und die Gelassenheit, die er auf den Fotos ausstrahlt. ;)

Für mich bist du SUPER-MAKOS! :kiss:

Liebe Grüße aus der Soester Börde
Birgit, die flotte Lotte und Tante Ida
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Petra Beroset, Gisela, Gabi S, Dia, Elke

Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos 24 Aug 2015 15:48 #4

  • Melly
  • Mellys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 848
  • Dank erhalten: 2199
Mensch, ich muss mich glatt einwenig schämen, entdecke ich doch jetzt erst Mákos sein Pflegestellentagebuch :unsure:... Aber gut dafür habe ich mir den ersten Eintrag gleich zweimal durchgelesen, weil es echt schön geschrieben ist :)
«Dass das Wort Tierschutz einmal erfunden werden musste, ist wohl eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Gesellschaft.»
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos 02 Okt 2015 20:37 #5

  • Melly
  • Mellys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 848
  • Dank erhalten: 2199
Makos und die anderen Fellnasen hatten vergangenes Wochenende Besuch von Max & Betty.

Wir hatten wirklich die reinste Freude, denn Makos hat endlich einen Kumpel gefunden zum Rennen und Toben :)

Max und Makos hatten die größte Freude aneinander und miteinander. Zwischendurch hat sich Mico auch dazu entschlossen mal mitzuspielen ;)

Aber seht selbst hier ein paar Videos vom tobenden und rennenden Makos :woohoo:












«Dass das Wort Tierschutz einmal erfunden werden musste, ist wohl eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Gesellschaft.»
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaeferchen

Der wunderschöne, einzigartige, tolle…………Ausreißer Mákos 02 Okt 2015 20:58 #6

  • Melly
  • Mellys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 848
  • Dank erhalten: 2199
«Dass das Wort Tierschutz einmal erfunden werden musste, ist wohl eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Gesellschaft.»
Letzte Änderung: 02 Okt 2015 21:50 von Melly.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gisela, agate, Gabi S, Claire+Dieter, Dia, Chili, AiW, Kaeferchen
Moderatoren: Christiane, Elke, Bigs
Ladezeit der Seite: 0.305 Sekunden